Asset Manager Ranking Q1/2020 - PIMCO erstmals in den Top Ten - Fondsnews

Donnerstag, 29.02.20 05:12
Asset Manager Ranking Q1/2020 - PIMCO erstmals in den Top Ten - Fondsnews
Bildquelle: fotolia.com
Berlin (www.fondscheck.de) - Das Asset Manager Ranking sortiert Fondsanbieter nach ihrem Anteil an Fonds mit Top-Rating, so die Experten von Scope Analysis.

Derzeit halte rund ein Drittel der von Scope bewerteten rund 6.000 Investmentfonds in Deutschland ein (A) oder (B) und damit ein Top-Rating.

Asset Manager, die für mehr als ein Drittel ihrer Fonds ein solches vorweisen könnten, lägen somit über dem Branchen-Durchschnitt.

Bei den großen Asset Managern mit mehr als 25 von Scope bewerteten Fonds belege erneut MFS Investment Management den ersten Platz. Der US Asset Manager könne zum 31.12.2019 für zwei Drittel der von Scope bewerteten Fonds ein Top-Rating vorweisen. MFS sei damit wie bereits im Vorquartal der einzige der großen Anbieter mit einer Top-Rating-Quote von mehr als 60%.

Im Vergleich zum Vorquartal würden sich Änderungen ab Rang drei ergeben. Dort stehe aktuell die Deka mit einer Top-Rating-Quote ihrer 139 bewerteten Fonds von 55,4%. Zum Ende des dritten Quartals 2019 habe es nur zu Rang fünf gereicht, vor einem Jahr nur zu Rang neun. Auch die Union Investment mache einen großen Sprung innerhalb der Top Ten. Sie habe ihre Top-Rating-Quote in den vergangenen drei Monaten von 51% auf 54% steigern können, was einer Verbesserung von Rang acht auf fünf entspreche. Vor einem Jahr sei die Union Investment mit einer Top-Rating-Quote von 49% nicht in den Top Ten vertreten gewesen.

Erstmals in den Top Ten vertreten sei PIMCO. Der weltweit größte Anleihemanager könne sich mit einer Steigerung seiner Top-Rating-Quote auf 53% auf den Rang acht vorschieben. Ende des dritten Quartals habe die Top-Rating-Quote der 36 bewerteten Fonds noch 44% betragen. Das habe vor drei Monaten nur zu Rang 14 gereicht. Der Grund für die deutliche Verbesserung: Gleich vier Fonds hätten in den vergangenen Monaten ihr Rating von (C) auf (B) steigern können.

Im Vergleich zum Vorjahr - also mit Stand zum 31.12.2018 - seien mit Vontobel AM, AllianceBernstein und Lyxor gleich drei Gesellschaften nicht mehr unter den zehn Besten vertreten. Nachgerückt seien dafür Union Investment, PIMCO und Degroof Petercam.

Auch bei den kleinen Asset Managern - mit weniger als 25, aber mindestens acht von Scope bewerteten Fonds - habe sich Lupus Alpha an der Spitze festgesetzt. Mit sieben Top-Ratings bei acht bewerteten Fonds liege der Frankfurter Asset Manager klar in Führung. Es würden mit jeweils Top-Rating-Quoten von mehr als 70% VanEck Asset Management BV, Nomura Securities, Wellington Management und Comgest folgen.

Bereits seit längerem und relativ konstant mit Top-Rating-Quoten von über 60% könnten sich T. Rowe Price (seit Oktober 2015) und Flossbach von Storch (seit April 2018) in den Top Ten halten.

Im Vergleich zum Vorjahr (Stand 31.12.2018) habe sich die Liste der zehn Besten signifikant verändert. Damals habe der aktuelle Spitzenreiter Lupus Alpha auf Rang drei gelegen. An der Spitze habe mit einer Top-Rating-Quote von 82% Comgest gestanden.

Im Vergleich zum Vorjahr seien unter anderem First State, Dimensional Fund Advisors, Wells Fargo AM und Polar Capital Partners nicht mehr in den Top Ten vertreten. Nachgerückt seien dafür unter anderem VanEck Asset Management BV, Nomura Securities, Siemens Fonds Invest und Neuberger Berman. (21.01.2020/fc/n/s)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

DGAP-Stimmrechte: curasan AG (deutsch)

curasan AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: curasan AG curasan AG: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12886

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Was passiert 2020?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr