Patrizia Immobilien Aktie
WKN: PAT1AG ISIN: DE000PAT1AG3
aktueller Kurs:
17,63 EUR
Veränderung:
-0,22 EUR
Veränderung in %:
-1,25 %
weitere Analysen einblenden

BAADER BANK: Patrizia Immobilien "buy"

Mittwoch, 07.11.18 08:44
BAADER BANK: Patrizia Immobilien "buy"
Bildquelle: iStock by Getty Images
20181107 – MÜNCHEN (dpa-AFX Analyser) - Die Baader Bank hat die Einstufung für Patrizia Immobilien nach den vorläufigen Zahlen auf "Buy" mit einem Kursziel von 24 Euro belassen. Das Immobilienunternehmen habe den Ausblick bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr angehoben, was die starke Stellung von Patrizia unterstreiche, schrieb Analyst Andre Remke in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das vorläufige operative Ergebnis für die ersten neun Monate habe zudem seine Erwartungen übertroffen./mf/zb Datum der Analyse: 07.11.2018 Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Quelle: dpa-afx


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Patrizia Immobilien-Aktie: Wichtig für Aktionäre

An der Börse legten die Aktien von Patrizia Immobilien auf Dekadensicht per saldo um +710,9% zu, was einer Performance von im Schnitt +23,3% pro Jahr entspricht. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 |

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie auf Allzeithoch-Niveau!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr