Marktübersicht

Dax
13.227,00
0,20%
MDax
26.860,00
0,21%
BCDI
140,40
0,00%
Dow Jones
25.803,19
0,89%
TecDax
2.659,50
0,25%
Bund-Future
160,45
-0,06%
EUR-USD
1,22
-0,24%
Rohöl (WTI)
64,73
0,72%
Gold
1.339,19
-0,10%
11:09 18.09.17

BCDI: Mit dem BCDI-Aktienfonds langfristig ein Vermögen aufbauen - Fondsnews

Rosenheim (www.fondscheck.de) - Oliver Garn, Leiter BCDI-Strategie, möchte von einer berühmten Persönlichkeit erzählen, von der man als Anleger einiges lernen könne, so das BCDI-Aktienfonds-Team von boerse.de.

Der Microsoft-Mitgründer Bill Gates habe kürzlich mit einer Spende von 4,7 Milliarden US-Dollar an die Bill & Melinda Gates Foundation für Schlagzeilen gesorgt - dies sei die bisher größte Wohltätigkeitszahlung dieses Jahrtausends! Die Summe sei wirklich unglaublich, wenn man bedenke, dass dieser Betrag dem 117.585Fachen eines durchschnittlichen deutschen Jahresgehalts entspreche. Aber was sei noch unglaublicher?

Obwohl Bill Gates in den zurückliegenden Jahrzehnten insgesamt etwa 40 Milliarden US-Dollar gespendet habe, bleibe er der wohlhabendste Mann der Welt. Denn mit rund 85 Milliarden US-Dollar Vermögen rangiere der US-Amerikaner unangefochten auf Position eins im Milliardärs-Ranking des Wirtschaftsmagazins "Forbes". Zum Vergleich: Im Jahr 1994 habe sich das Gesamtvermögen von Bill Gates nur auf 5 Milliarden US-Dollar belaufen, also etwa der Summe, die er nun gespendet habe. Wie sei dieser Wertzuwachs möglich gewesen?

Bill Gates habe im Laufe der Jahre in ein breit gestreutes Portfolio aus internationalen Aktien investiert, die alle eines gemeinsam hätten: Es handle sich um Aktien von defensiven Unternehmen mit krisenfesten Geschäftsmodellen. Dazu würden Aktien wie u.a. Ecolab (chemische Reinigung), Diageo (Spirituosen) oder Berkshire Hathaway (Investmentgesellschaft von Warren Buffett) gehören. Oliver Garns Rat deshalb: Die Erfolgsstrategie des BCDI-Aktienfonds (ISIN LU1480526547 / WKN A2AQJY)!

Investoren sollten es so wie Bill Gates machen und beim langfristigen Vermögensaufbau auf konservative Qualitätsaktien setzen. Der BCDI-Aktienfonds investiere regelbasiert und transparent in die zehn Werte des boerse.de-Champions-Defensiv-Index BCDI (ISIN DE000SLA3CD7 / WKN SLA3CD) und in 15 weitere besonders konservative Champions. Dabei würden sich diese Qualitätstitel durch eine besonders hohe defensive Stärke in den Börsen-Schwächephasen auszeichnen, woraus langfristig überdurchschnittliche Kursgewinne resultieren würden.

Die BCDI-Anlageexperten stellen die sechs Defensiv-Champions aus den Branchen Diversifizierte Holdings/Mischkonzerne, Chemie, Pharma, Bio- & Medizintechnik und Elektronik, Hard- & Software vor. Das Besondere dieser Aktien: Alle sechs Defensiv-Champions würden sich durch vergleichsweise konjunkturrobuste Geschäftsmodelle auszeichnen, was sich auch in den äußerst positiven langfristigen Kurshistorien der Aktien widerspiegele.

Die sechs BCDI-Aktienfonds-Titel im Einzelnen:

3M sei 1902 unter dem Namen Minnesota Mining and Manufacturing Company (3M) ursprünglich als Bergbaugesellschaft gegründet worden. 3M sei dann jedoch schnell in andere Geschäftsbereiche gewechselt und habe sich zu einem weltweit agierenden Multi-Technologiekonzern entwickelt, der heute mehr als 100.000 Patente halte. Zu den bekanntesten Produkten würden Scotch-Klebebänder und Post-it-Haftnotizen zählen. 3M zeichne sich auf dem Börsenparkett durch ein exzellentes Chance/Risiko-Verhältnis aus. Denn einem vergleichsweise geringen Rückschlagpotenzial stehe langfristig eine überdurchschnittliche Gewinnperspektive gegenüber. So verbessere sich die Aktie seit 2007 im Schnitt um 10% jährlich. Aktuell sei der BCDI-Aktienfonds mit 3,8 Millionen Euro in Aktien von 3M investiert (Stückzahl: 22.228).

Im Jahr 1965 habe die Investment-Legende Warren Buffett den damals angeschlagenen Textilhersteller Berkshire Hathaway übernommen und daraus die unangefochten erfolgreichste Beteiligungsgesellschaft der Welt geformt. Zum Firmenimperium würden mehr als 60 Tochtergesellschaften zählen. Außerdem halte die Holding Aktienpakete an bekannten Konzernen wie beispielsweise Coca-Cola, Apple und American Express. In der Zehn-Jahres-Betrachtung stünden bei Berkshire Hathaway Kursgewinne von aktuell im Mittel 8% p.a. zu Buche. Das Schwankungsrisiko der Aktie falle dabei weit unterdurchschnittlich aus. Deshalb sei Berkshire Hathaway ein Defensiv-Investment par excellence und ein herausragender Vertreter des BCDI-Aktienfonds. Der BCDI-Aktienfonds enthalte aktuell 25.309 Aktien von Berkshire Hathaway im Wert von rund 3,8 Millionen Euro.

Danaher habe sich seit der Gründung 1969 von einer Immobiliengesellschaft sukzessive zu einer der weltweit führenden Investment-Holdings entwickelt. Der Konzern sei spezialisiert auf die Übernahme von angeschlagenen Unternehmen. Diese würden nach erfolgreicher Umstrukturierung entweder verkauft oder in Danaher selbst integriert. An der Börse zeichne sich Danaher durch hohe defensive Stärke und zweistellige jährliche Kurszuwächse aus. Denn seit 2007 lege die Aktie im Schnitt um 11% p.a. zu. Dabei seien in acht von zehn Jahren neue Allzeithochs markiert worden. Im selben Zeitraum sei die Dividende jährlich um durchschnittlich 30% gestiegen (Dividendenrendite aktuell: 0,5%). Derzeit seien im BCDI-Aktienfonds 51.841 Aktien von Danaher enthalten, was einem Anlagebetrag von 3,6 Millionen Euro entspreche.

Fiserv zähle zu den global führenden Dienstleistern im Bereich des digitalen Zahlungsverkehrs. Hier biete das US-Unternehmen mit mehr als 22.000 Mitarbeitern sehr individualisierbare und sichere Software-Lösungen an. Außerdem gehöre Fiserv auch zu den Pionieren bei Bezahl-Apps für mobile Endgeräte. Auf Zehn-Jahres-Sicht weise Fiserv ein deutlich unterdurchschnittliches Anlagerisiko und hohe Kursgewinne auf. So sei es für die Aktie im Mittel um 17% p.a. nach oben gegangen, und in acht Jahren seien neue historische Höchststände erreicht worden. In diesem Defensiv-Champion sei der BCDI-Aktienfonds mit rund 3,7 Millionen Euro (35.380 Stück) investiert.

Fresenius sei einer der weltweit größten Gesundheitskonzerne. Bekannteste Standbeine seien der Dialyse-Champion Fresenius Medical Care (FMC) sowie Deutschlands führender Krankenhausbetreiber Helios. Weitere Geschäftsfelder seien Infusionstherapien und klinische Ernährung (Fresenius Kabi) sowie Planung, Einrichtung und Management von Gesundheitseinrichtungen (Fresenius Vamed). Dieser DAX-Champion mit Sitz in Bad Homburg überzeuge als defensives und zugleich renditestarkes Investment. Denn in den vergangenen zehn Jahren hätten die Notierungen im Schnitt um 15% p.a. zugelegt, wobei in acht Jahren neue Allzeithochs markiert worden seien. Zudem habe sich die Ausschüttung in jedem der zehn Jahre erhöht (im Mittel: +13% p.a.; Dividendenrendite: 0,9%). Aktuell seien im BCDI-Aktienfonds 51.956 Aktien von Fresenius enthalten, was einem Investitionsbetrag von rund 3,7 Millionen Euro entspreche.

Die Wurzeln des Henry Schein Konzerns würden auf das Jahr 1932 zurückgehen, in dem Henry und Esther Schein eine Apotheke im New Yorker Stadtteil Queens eröffnet hätten. Heute zähle Henry Schein zu den weltweit führenden Anbietern von Produkten und Service-Leistungen für Arztpraxen. An der Börse sei Henry Schein in den zurückliegenden zehn Jahren im Mittel um 12% p.a. geklettert, wobei das Schwankungsrisiko deutlich unterdurchschnittlich ausgefallen sei. Und in sieben Jahren davon habe die Aktie neue All-Time-Highs erreicht. Bei diesem Champion sei der BCDI-Aktienfonds mit 24.275 Aktien bzw. 3,5 Millionen Euro engagiert.

Investoren sollten es so wie Bill Gates machen: In internationale, konservative Qualitätsaktien investieren. Mit dem BCDI-Aktienfonds gehe das ganz einfach. Denn: Der BCDI-Aktienfonds investiere regelbasiert und transparent in 25 Defensiv-Champions, die sich historisch durch hohe defensive Stärke in den Börsen-Korrekturphasen auszeichnen und deshalb langfristig deutlich überdurchschnittliche Kursgewinne erzielen würden. Oliver Garns Rat: Von den Defensiv-Champions profitieren!

Anleger könnten mit einer einzigen Order an der Wertentwicklung dieser sechs sowie weiterer 19 Defensiv-Champions partizipieren. Denn Anteile am BCDI-Aktienfonds würden sich ohne Ausgabeaufschlag bei jeder Bank, Sparkasse und jedem Onlinebroker ordern lassen. Investoren könnten mit dem BCDI-Aktienfonds das Fundament für Ihren langfristigen Vermögensaufbau legen, transparent, regelbasiert und defensiv. (News vom 16.09.2017) (18.09.2017/fc/n/s)



Quelle: ac


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

08:04 Uhr Roche-Lenker Schwan: 'Müssen für 2018 realistisch bleiben'
08:02 Uhr Ölpreise knapp unter Dreijahreshoch
08:00 Uhr DGAP-News: Bitcoin Group SE beteiligt sich an der Sineus Financial Services GmbH (deutsch)
07:59 Uhr Hugo Boss zieht Wachstumstempo im Schlussquartal an
07:51 Uhr DAX-FLASH: Dax knapp im Plus erwartet - Anleger warten auf Berichtssaison
07:43 Uhr ANALYSE-FLASH: RBC Capital hebt Ziel für Allianz auf 205 Euro - 'Sector Perform'
07:38 Uhr Bernstein: Volkswagen Vz "buy"
07:35 Uhr Devisen: Euro hält sich bei Dreijahreshoch
07:35 Uhr EANS Adhoc: FACC AG (deutsch)
07:35 Uhr IRW-News: Rock Tech Lithium Inc.: Rock Tech meldet Update seiner Pläne für 2018
07:34 Uhr dpa-AFX Börsentag auf einen Blick: Knapp im Plus erwartet
07:32 Uhr Rational übertrifft Wachstumsprognose
07:25 Uhr Barclays: UBS-Group "sell"
07:01 Uhr IRW-News: DRONE DELIVERY CANADA CORP: Drone Delivery Canada dehnt Testprogramm auf die Vereinigten...
07:00 Uhr GNW-News: Große Unterschiede im Ländervergleich: Internationale Studie von Gemalto und Ponemon zeigt...
07:00 Uhr GNW-News: SIKA ERWIRBT MEHRHEITSBETEILIGUNG AN FÜHRENDEM ITALIENISCHEN HERSTELLER VON...
07:00 Uhr DGAP-News: RATIONAL AG: Vorläufige Zahlen für das Geschäftsjahr 2017 (deutsch)
06:50 Uhr Xi appelliert an Trump: Entspannung mit Nordkorea für Dialog nutzen
06:34 Uhr ROUNDUP: Berliner Modewoche startet - Hype um Turnschuh
06:34 Uhr ROUNDUP: Was ist ein Reisemangel? BGH verhandelt zu Erstattung von Reisekosten
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 8273

Titel aus dieser Meldung

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Rekordumsatz 2017!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Wann folgt die Aktie endlich?

Volltextsuche

Nachrichtensuche

Dax-Aktien: Gewinner und Verlierer 2017

Platz: 30
Unternehmen: ProSiebenSat.1
Von 36,59 auf 28,73 Euro
Performance: -21,47%

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im boerse.de-Aktienbrief, den Sie hier kostenfrei anfordern können...

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird

Warum der Dax auf 100.000 Punkte steigen wird
Thomas Müller und Alexander Coels haben in "Das Börsenbuch" die spektakuläre Prognose ausgestellt, dass der Dax bis 2039 auf 100.000 Punkte steigen wird. Diese einzigartige Börsenvision mag viele Anleger, angesichts des ständigen Bergauf und –ab an den Finanzmärkten, überraschen. Dabei ist die Überlegung dahinter einfach erklärt.