BVI: Neugeschäft der Fondsbranche zieht wieder an - Geldmarktfonds gefragt

Mittwoch, 16.01.19 15:51
BVI: Neugeschäft der Fondsbranche zieht wieder an - Geldmarktfonds gefragt
Bildquelle: fotolia.com
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die deutsche Fondsbranche hat im November wieder deutlich mehr Geld eingesammelt. Insgesamt warben die Vermögensverwalter netto rund 6,7 Milliarden Euro an neuem Kapital ein, teilte der Branchenverband BVI am Mittwoch in Frankfurt mit. Im Oktober hatten die Zuflüsse nur rund 2,6 Milliarden Euro betragen.

Im November flossen offenen Publikumsfonds 3,1 Milliarden Euro zu. Diese Produktkategorie wird sowohl von Kleinanlegern als auch von Investmentprofis genutzt. Offene Fonds sind jederzeit handelbar. Geschlossene Fonds spielten beim Aufkommen neuer Mittel kaum eine Rolle.

Bei den Unterkategorien der offenen Publikumsfonds gab es bei den als defensiv geltenden Geldmarktfonds mit 3,0 Milliarden Euro die mit Abstand deutlichsten Zuflüsse. Immobilienfonds sammelten 0,6 Milliarden Euro ein und Mischfonds verzeichneten Zuflüsse von 0,7 Milliarden Euro. Mischfonds können unter anderem sowohl in Aktien als auch in festverzinslichen Anleihen (Renten) investieren.

Rentenfonds verzeichneten hingegen Abflüsse von 0,1 Milliarden Euro. Aktienfonds verzeichneten sogar Rückgänge von 0,7 Milliarden Euro. Der bereits seit vielen Monaten schwelenden Handelsstreit zwischen den USA und China hatte auch im November die Stimmung an den Börsen belastet.

Gestützt wurde das Geschäft im November einmal mehr durch offene Spezialfonds. Sie verzeichneten Zuflüsse von 10,6 Milliarden Euro. Spezialfonds werden für institutionelle Investoren wie Versicherer oder Versorgungswerke aufgelegt.

Freie Mandate hingegen verbuchten Rückgänge in Höhe von 7,4 Milliarden Euro. Bei freien Mandaten handelt es sich um Vermögensverwaltungs-Aufträge, die außerhalb von Investmentfonds betreut werden./la/jkr/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

Monerium erhält weltweit erste Zulassung als E-Geld für Blockchains

REYKJAVIK, Iceland – Monerium ehf. hat über seine Tochtergesellschaft Monerium EMI ehf. von der isländischen Finanzaufsicht eine Zulassung für die Ausgabe von ...weiterlesen

15.06.19
boerse.de-Interview – „Altersvorsorge? Aktien!“
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11418