Home Depot Aktie
WKN: 866953 ISIN: US4370761029
aktueller Kurs:
192,85 EUR
Veränderung:
0,25 EUR
Veränderung in %:
0,13 %
boerse.de Prädikat:
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Die Home Depot Aktie ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief. Hier erfahren Sie mehr...

Baumarktkonzern Home Depot hebt Prognose an

Dienstag, 14.08.18 13:03
Baumarktkonzern Home Depot hebt Prognose an
Bildquelle: fotolia.com
ATLANTA (dpa-AFX) - Die US-Baumarktkette Home Depot hat nach einem überraschend starken zweiten Quartal ihre Prognose für das Gesamtjahr angehoben. Der Gewinn je Aktie dürfte 2018 nun auf 9,42 US-Dollar steigen, teilte Home Depot am Dienstag in Atlanta mit. Das liegt 11 Cent über der alten Prognose. Auch der Umsatz wird dem Unternehmen zufolge mit plus 7 Prozent etwas stärker zulegen als gedacht.

Im zweiten Quartal (Ende Juli) konnte Home Depot wieder aufdrehen, nachdem ein langer Winter im ersten Quartal belastet hatte, weil weniger renoviert wurde. Die Umsätze legten um 8,4 Prozent auf 30,5 Milliarden Dollar zu. Auf gleicher Verkaufsfläche war der Zuwachs fast genauso hoch und lag über den Erwartungen der Analysten. Unter dem Strich verdiente Home Depot 3,5 Milliarden Dollar und damit fast ein Drittel mehr als im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie lag mit 3,05 Dollar ebenfalls deutlich über den Erwartungen.

Home Depot und der kleinere Konkurrent Lowe's gelten als Indikatoren für die Entwicklung des US-Häusermarktes, denn Hausbesitzer geben tendenziell mehr Geld aus, wenn der Wert ihrer Häuser zunimmt./she/men/jha/

P.S.: Home Depot ist eine Champions-Aktie aus dem boerse.de-Aktienbrief und hat seit der Erstempfehlung 69% gewonnen. Die aktuelle Aktienbrief-Ausgabe können Sie hier kostenlos downloaden…


Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

Home Depot kürzt Umsatzprognose für 2020 wegen schwachem US-Geschäft

ATLANTA (dpa-AFX) - Die US-Baumarktkette Home Depot kürzt ihre Umsatzprognose für das kommende Jahr. Das Wachstum im Geschäftsjahr 2020/21 soll demnach zwischen 3,5 Prozent und 4 Prozent liegen, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 7

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr