Bayer Aktie
WKN: BAY001
ISIN: DE000BAY0017 Land: Deutschland
boerse.de Prädikat:
aktueller Kurs:
52,06 EUR
Veränderung:
-0,65 EUR
Veränderung in %:
-1,22 %

Top
10

162

1

BOTSI®-Trendmonitor
vom 02. März 2021
Bayer auf Rang 153

weitere Analysen einblenden

Bayer: Pulback zum Widerstand? - Chartanalyse

Donnerstag, 05.11.20 08:35
Bayer: Pulback zum Widerstand? - Chartanalyse
Bildquelle: Unternehmensbild: Bayer
Zürich (www.aktiencheck.de) - Bayer: Pulback zum Widerstand? - Chartanalyse

Die Aktien von Bayer (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) befinden sich in einem langfristigen Abwärtstrend und verlaufen seit Jahren in einem großen fallenden Trendkanal, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Aufwärtskorrekturen innerhalb dieses Abwärtstrends seien dabei in der Regel im Bereich des 50er EMA im Tageschart ausgefallen. Anfang Oktober sei auch die Unterstützungszone im Bereich von EUR 44,00 aufgegeben worden, womit sich die Lage erneut eingetrübt habe. Die Papiere von Bayer würden sich aktuell mit dem starken Gesamtmarkt in einer Gegenbewegung befinden, die aber nichts an der schwachen Gesamtlage der Titel und dem übergeordneten jahrelangen Abwärtstrend ändere. Wahrscheinlich würden sich die Aktien von Bayer lediglich in einem Pullback an die alte Unterstützung bei EUR 44,00 befinden, die nun zum Widerstand gedreht sei.

Ausblick: Der Abwärtstrend bei den Bayer-Aktien dürfte mittelfristig weiter anhalten. Ein echtes bullishes Signal sei bei den Aktien seit Jahren nicht zu sehen.

Die Short-Szenarien: Die Papiere würden im Bereich des Widerstand um EUR 44,00 wieder nach unten abprallen und ihre übergeordnete Abwärtsdynamik weiter fortsetzen. Die erste Zielmarke der Bären wäre dabei das Verlaufstief vom 30. Oktober bei EUR 39,91. Dieses Verlaufstief dürfte aber dem Abwärtstrend folgend ebenfalls unterschritten werden. Letztendlich dürften die Aktien von Bayer dem Abwärtstrend folgend die untere Begrenzung des großen fallenden Trendkanals im Wochenchart im Bereich von EUR 26,00 ansteuern. Hier wäre dann wieder, wie bereits in den Vorjahren, eine längere Aufwärtskorrektur zu erwarten.

Die Long-Szenarien: Die Aktien könnten die Aufwärtsdynamik der Vortage weiter beibehalten und den Widerstandsbereich um EUR 44,00 erobern. Damit würde sich die Lage sehr kurzfristig aufhellen und ein weiterer Hochlauf bis zum 50er EMA im Tageschart bei EUR 58,00 Euro wahrscheinlich werden. Am 50er EMA seien die Titel in den Vormonaten immer wieder nach unten abgeprallt. Sollte ein Durchbruch nach oben gelingen, wäre die Widerstandszone um EUR 54,00 der nächste Zielbereich der Bullen. (Analyse vom 05.11.2020)

Bitte beachten Sie auch Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenskonflikten im Sinne der Richtlinie 2014/57/EU und entsprechender Verordnungen der EU für das genannte Analysten-Haus unter folgendem Link.

Börsenplätze Bayer-Aktie:

Tradegate-Aktienkurs Bayer-Aktie:
44,375 EUR +2,36% (05.11.2020, 08:41)

Xetra-Aktienkurs Bayer-Aktie:
43,75 EUR (04.11.2020)

ISIN Bayer-Aktie:
DE000BAY0017

WKN Bayer-Aktie:
BAY001

Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYN

Nasdaq OTC Ticker-Symbol Bayer-Aktie:
BAYZF

Kurzprofil Bayer AG:

Bayer (ISIN: DE000BAY0017, WKN: BAY001, Ticker-Symbol: BAYN, Nasdaq OTC-Symbol: BAYZF) ist ein weltweit tätiges Unternehmen mit Kernkompetenzen auf den Life-Science-Gebieten Gesundheit und Ernährung. Mit seinen Produkten und Dienstleistungen will das Unternehmen den Menschen nützen, indem es zur Lösung grundlegender Herausforderungen einer stetig wachsenden und alternden Weltbevölkerung beiträgt. Gleichzeitig will der Konzern seine Ertragskraft steigern sowie Werte durch Innovation und Wachstum schaffen. Bayer bekennt sich zu den Prinzipien der Nachhaltigkeit und steht mit seiner Marke weltweit für Vertrauen, Zuverlässigkeit und Qualität.

Im Geschäftsjahr 2019 erzielte der Konzern mit rund 104.000 Beschäftigten einen Umsatz von 43,5 Milliarden Euro. Die Investitionen beliefen sich auf 2,9 Milliarden Euro und die Ausgaben für Forschung und Entwicklung auf 5,3 Milliarden Euro. Weitere Informationen sind im Internet zu finden unter www.bayer.de. (05.11.2020/ac/a/d)



Quelle: aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Bayer-Aktie: Lohnt sich der Einstieg jetzt?

Viele Aktionäre fragen sich derzeit, ob sie in die Bayer-Aktie investieren sollen und wie hoch das Risiko dabei ist. Hier ist die Antwort …

236
...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 49 ►

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr