Bei Lebensversicherungen droht Fortsetzung der Zinstalfahrt

Freitag, 19.07.19 06:10
Bei Lebensversicherungen droht Fortsetzung der Zinstalfahrt
Bildquelle: Fotolia
FRANKFURT (dpa-AFX) - Kunden von Lebensversicherungen müssen sich nach einer Pause auf wieder sinkende Zinsen einstellen. "Das jetzige Zinsniveau an den Kapitalmärkten erhöht den Druck auf die Unternehmen", sagte der Vorsitzende der Deutschen Aktuarvereinigung (DAV), Guido Bader, der Deutschen Presse-Agentur. Zuletzt war der langjährige Zins-Sinkflug bei Lebens- und Rentenversicherungen weitgehend zum Stillstand gekommen. Viele Assekuranzen hielten die laufende Verzinsung des Altersvorsorgeklassikers für 2019 stabil, manche erhöhten sie sogar.

Ein Grund dafür ist die veränderte Berechnung des Kapitalpuffers (Zinszusatzreserve), den Versicherer seit 2011 schaffen müssen, um die hohen Garantie-Versprechen der Vergangenheit in der Zinsflaute abzusichern. Dieses Geld kann nicht an Kunden ausgeschüttet werden. Der Kapitalpuffer wird inzwischen langsamer aufgebaut. "Durch das stark gefallene Zinsniveau seit Jahresanfang wird ein Teil der Entlastung durch den langsameren Aufbau der Zinszusatzreserve aufgezehrt", erläuterte der Versicherungsmathematiker./mar/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur ETFs-Startseite

News und Analysen

Newmont Goldcorp Announces Successful Completion of Consent Solicitation for its 5.875% Notes due 2035

DENVER – Newmont Goldcorp Corporation (NYSE: NEM, TSX: NGT) (formerly known as Newmont Mining Corporation) (Newmont Goldcorp or the Company) announced today that the Company has successfully ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12332

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.08.19
197,64 EUR
-1,65 %
Datum :
23.08.19
217,40 EUR
-0,91 %
Datum :
23.08.19
21,23 EUR
-1,49 %
Datum :
23.08.19
37,78 EUR
-0,37 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr