Bellevue Group beteiligt sich an US-Broker Auerbach Grayson

Dienstag, 16.02.10 10:57
Bellevue Group beteiligt sich an US-Broker Auerbach Grayson
Bildquelle: iStock by Getty Images

Küsnacht (aktiencheck.de AG) - Die Finanzgruppe Bellevue Group AG (ISIN CH0028422100/ WKN A0LG3Z) meldete am Freitag, dass sie für 2,5 Mio. Dollar eine Beteiligung von 10 Prozent am US-Broker Auerbach Grayson & Co. (AGCO) in New York erwirbt.Den Angaben zufolge ist Auerbach Grayson darauf spezialisiert, weltweites Aktienresearch von ausländischen Partnerbanken in den USA zu vermarkten. AGCO besteht seit 1993 und wird von den Co-Gründern Jonathan Auerbach und David Grayson geleitet. Jonathan Auerbach startete seine Wall Street-Karriere 1966 und arbeitete u.a. für UBS AG (ISIN CH0024899483/ WKN UB0BL6) und Deutsche Bank AG (ISIN DE0005140008/ WKN 514000). David S. Grayson begann 1975 als Broker und war u.a. für die Discount Brokerage Corp. und ABN AMRO tätig.Wie weiter mitgeteilt wurde, unterhält AGCO Kontakte zu allen relevanten US-Anlegern, die in ausländische Aktien investieren. Dazu habe der Broker, mit dem die Bellevue Group schon seit drei Jahren kooperiere, ein Netzwerk von rund 480 Analysten in der ganzen Welt aufgebaut, die unabhängiges Research in 127 lokalen Märkten bieten würden. Der Fokus liege dabei auf klein- und mittelgroß kapitalisierten Unternehmen sowie Firmen in Schwellenländern.Die Aktie der Bellevue Group notiert derzeit in Zürich bei 34,00 Schweizer Franken (+1,49 Prozent). (16.02.2010/ac/n/a)



Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Studie: Keine Fortschritte im Kampf gegen Korruption

BERLIN (dpa-AFX) - Im Kampf gegen Bestechung und Korruption kommen die meisten Länder der Welt nach Einschätzung von Transparency International nicht voran - oder machen sogar Rückschritte. Auch ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14744

Titel aus dieser Meldung

Datum :
22.01.20
7,57 EUR
0,96 %
Datum :
22.01.20
23,70 EUR
0,42 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr