1&1 Drillisch Aktie
WKN: 554550 ISIN: DE0005545503
aktueller Kurs:
25,27 EUR
Veränderung:
-0,08 EUR
Veränderung in %:
-0,32 %
weitere Analysen einblenden

Berenberg senkt Ziel für 1&1 Drillisch auf 49 Euro - 'Buy'

Mittwoch, 18.09.19 07:58
Berenberg senkt Ziel für 1&1 Drillisch auf 49 Euro - 'Buy'
Bildquelle: Fotolia
HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Berenberg hat das Kursziel für 1&1 Drillisch von 54 auf 49 Euro gesenkt, die Einstufung aber auf "Buy" belassen. Der Strom negativer Nachrichten für 1&1 Drillisch der vergangenen zwei Jahre scheine nun zu versiegen, schrieb Analyst Usman Ghazi in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Das Stufenmodell der Bundesregierung bei der Zahlung der neuen Mobilfunklizenzen sei endlich eine positive Botschaft gewesen. Allerdings spreche das schwächere Wachstum des Telekomanbieters im Breitbandgeschäft für ein niedrigeres Kursziel./bek/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.09.2019 / 17:48 / GMT

Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: Datum in Studie nicht angegeben / Uhrzeit in Studie nicht angegeben / Zeitzone in Studie nicht angegeben

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

ROUNDUP: Bitkom veröffentlicht interaktive Karte zu Funklöchern

BERLIN (dpa-AFX) - Der Digitalverband Bitkom will den Ausbau des Mobilfunknetzes mit einer interaktiven Karte beschleunigen und für mehr Transparenz bei den Problemen sorgen. Mehr als 1200 Problemstandorte ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 19

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr