Bericht: Traton und Navistar kurz vor Einigung auf Übernahme

Freitag, 16.10.20 15:04
Bericht: Traton und Navistar kurz vor Einigung auf Übernahme
Bildquelle: Unternehmensbild: VW
NEW YORK/MÜNCHEN (dpa-AFX) - Die VW-Lkw-Holding Traton macht bei der geplanten Übernahme des US-Truckherstellers Navistar laut einem Medienbericht weitere Zugeständnisse. Die beiden Truckhersteller stünden kurz vor der Einigung auf einen Preis von 44,50 US-Dollar je Navistar-Aktien, schrieb der am Markt stark beachtete CNBC-Journalist David Faber am Freitagnachmittag auf Twitter und berief sich dabei auf mit der Sache vertraute Personen. Damit würde Traton auf Navistar noch einen Schritt weiter zugehen.

So hatte die VW-Tochter ihr Angebot erst im September um 8 auf 43 Dollar je Aktie erhöht. Die Übernahmegespräche waren zuvor auch wegen der Corona-Krise ins Stocken geraten. Zudem war Navistar-Großaktionär und US-Starinvestor Carl Icahn dem Vernehmen nach mit dem gebotenen Preis nicht zufrieden gewesen. Jüngst hieß es dann von Traton, dass das bisherige Übernahmeangebot am 16. Oktober um 18.00 Uhr (MESZ) auslaufe. Dem CNBC-Journalisten zufolge haben Icahn und der andere Großaktionär Mark Rachesky einem erneut verbesserten Gebot kurz vor Toresschluss mündlich zugestimmt.

VW hält über Traton bereits knapp 17 Prozent an Navistar und hatte nach jahrelangen Spekulationen im Januar seine Übernahmepläne bekanntgemacht. Mit dem Schritt will VW auf dem wichtigen US-amerikanischen Nutzfahrzeugmarkt einen Fuß in die Tür kriegen, um das Feld nicht dem dort starken Rivalen Daimler zu überlassen./mis/stw



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen? Bis zu acht neue Mitglieder im SDax erwartet Deutlicher Sprung beim Spritpreis zum Jahreswechsel - keine Entlastung für Autofahrer
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Bayer: Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
Die Bayer-Aktie befindet sich aktuell massiv auf Talfahrt und kracht deutlich unter die Kursmarke von 50 Euro. Doch lohnt sich der Einstieg jetzt?...

News und Analysen

Experten: Corona-Lage und Wintersport in Italien nicht vereinbar

ROM (dpa-AFX) - Angesichts der Corona-Infektionszahlen in Italien haben Experten des Gesundheitsministeriums die Aussicht auf Wintersport und ein normales Weihnachten getrübt. Es werde ein anderes ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15336 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.11.20
145,92 EUR
-1,80 %
Datum :
27.11.20
36,84 EUR
0,35 %
Datum :
27.11.20
22,25 EUR
-0,16 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr