Berichte: Britische Regierung legt Unternehmen Teilumzug in EU nahe

Sonntag, 24.01.21 17:51
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
LONDON (dpa-AFX) - Britische Regierungsstellen legen nach Medienberichten Firmen einen Teilumzug in die EU nahe, um ihr Exportgeschäft nach dem Brexit nicht zu riskieren. Die Sonntagszeitung "Observer" und die BBC berichteten, mehreren Unternehmen planten nun eine Verlagerung. So könnten sie zusätzliche Zollgebühren und Mehrwertsteuer sowie bürokratischen Aufwand umgehen.

Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben ...

Ein Mitarbeiter des zuständigen Umweltministeriums habe ihm gesagt, dass ein Umschlagzentrum in der EU die einzige Lösung sei, sagte der Mitgründer des Käsehändlers Cheshire Cheese Company, Simon Spurrell der BBC. Seit dem Brexit müsse jede Probierbox im Wert von 25 bis 30 Pfund, die in die EU gehe, ein von einem Tierarzt ausgestelltes Gesundheitszertifikat für 180 Pfund (gut 200 Euro) erhalten.

Das Ministerium betonte, es sei nicht Regierungspolitik, Unternehmen einen Umzug in die EU zu empfehlen.

Der Käsehändler hat nach eigenen Angaben nun den Bau eines Lagers in England verworfen. "Stattdessen werden wir womöglich französische Arbeiter einstellen und Steuern in der EU zahlen", sagte Spurrell. Im "Observer" kündigten zwei mittelständische Unternehmen an, Teile ihres Geschäfts in die EU zu verlagern./bvi/DP/edh



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

dpa-AFX KUNDEN-INFO: Impressum

FRANKFURT (dpa-AFX) - Guten Morgen! Wir begrüßen Sie beim Nachrichtendienst von dpa-AFX.Den verantwortlichen Dienstleiter erreichen Sie unter folgender Telefonnummer:069/92022-425. Alle angegebenen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16174 ►

Kurssuche

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr