Marktübersicht

Dax
12.531,00
-0,24%
MDax
26.518,00
-0,76%
BCDI
144,59
0,00%
Dow Jones
25.058,12
-0,03%
TecDax
2.874,00
0,19%
Bund-Future
162,46
-0,42%
EUR-USD
1,17
0,70%
Rohöl (WTI)
68,07
0,15%
Gold
1.231,91
0,73%

Berliner Landgericht hält Mietpreisbremse für verfassungswidrig

Dienstag, 19.09.17 18:17
Berliner Landgericht hält Mietpreisbremse für verfassungswidrig
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Das Berliner Landgericht hält die 2015 von der großen Koalition beschlossene Mietpreisbremse für verfassungswidrig. Das teilte das Gericht am Dienstag mit. Es liege eine ungleiche Behandlung von Vermietern in unterschiedlichen Städten vor. Als Bezugsgrößen würden die ortsüblichen Vergleichsmieten genutzt, sie wichen aber in verschiedenen Städten wesentlich voneinander ab. Außerdem würden Vermieter, die bereits in der Vergangenheit zu hohe Mieten nahmen, begünstigt. Das Landgericht hatte die Klage einer Mieterin behandelt. Es wies aber darauf hin, dass für eine Entscheidung der Verfassungsgemäßheit nur das Bundesverfassungsgericht zuständig sei./rab/DP/men



Quelle: dpa


News und Analysen

Gewinne mit dem Hosenboden

Über die Wertentwicklung des Börsenjahres 2018 wird vermutlich das vierte Quartal entscheiden, für das ich bekanntlich eine festere Tendenz erwarte. Die Bilanz zum Halbjahres-Ultimo ist ernüchternd, aber nicht überraschend. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 9309

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Aktie fällt auf 12-Monats-Tief!
  • Neue Holding-Struktur bis 2019 geplant!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr