Betriebsrat fordert: 49-Euro-Ticket für Bahn-Beschäftigte kostenlos

Mittwoch, 25.01.23 06:07
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
BERLIN (dpa-AFX) - Der Gesamtbetriebsratschef der Deutsche-Bahn-Tochter DB Regio, Ralf Damde, fordert von der Bundesregierung ein kostenloses 49-Euro-Ticket für alle Bahn-Beschäftigten. "Wir erwarten, dass die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter das 49-Euro-Ticket bei der Einführung kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen", sagte Damde der Deutschen Presse-Agentur. Damde will diese Forderung am Donnerstag Bundesverkehrsminister Volker Wissing (FDP) während eines Besuchs übergeben.

GRATIS anfordern:
Börsenkalender 2023 als Wandposter!


Finanzieren müsse diese Maßnahme aus Sicht des Vorsitzenden des Gesamtbetriebsrats der Bund. Er verglich das kostenlose 49-Euro-Ticket für Bahn-Beschäftigte mit der Möglichkeit für Soldatinnen und Soldaten der Bundeswehr, kostenlos den Regional- und Fernverkehr zu nutzen.

"Das wäre ein Zeichen der Wertschätzung für die Leistungen der Kolleginnen und Kollegen seitens des Gesetzgebers", sagte Damde. Übergriffe durch Fahrgäste, ein hoher Krankenstand, schwer planbare Schichten und zahlreiche Wochenenddienste führten derzeit zu einer Überlastung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. "Wir haben die Probleme jetzt benannt und jetzt ist der Staat gefordert", betonte der Betriebsratschef.

Es wäre zudem eine Möglichkeit, Berufe bei der Bahn wieder attraktiver zu machen. Die Deutsche Bahn will im laufenden Jahr rund 25 000 neue Beschäftigte gewinnen und damit die Zahl der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter um 8000 erhöhen./maa/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


Eine echte Pflichtlektüre: Der Leitfaden für Ihr Vermögen!
Jetzt kostenlos anfordern ...