Beyond Meat, Tesla & Wirecard - Die Volatilitätsgiganten (Werbung)

Dienstag, 06.08.19 17:12
Beyond Meat, Tesla & Wirecard - Die Volatilitätsgiganten (Werbung)
Bildquelle: Vontobel
Beyond Meats Zahlen enttäuschen die Anleger, doch der Trend zu Fleischersatzprodukten ist ungebrochen. Während die europäischen Autobauer den Wandel zur E-Mobilität verschlafen haben hat Tesla eine Ladeinfrastruktur von 1.533 Super Chargern in Europa aufgebaut. Der Bestechungsskandal von Wirecard scheint vergessen, startet die Aktie jetzt durch?
 
Beyond Meat
Der in Kalifornien ansässige Produzent veganer Fleischersatzprodukte wurde 2009 gegründet und begann 4 Jahre später Hühnerfleisch-Ersatzprodukte zu vertreiben. Zu den ersten Investoren zählten unter anderem Bill Gates und Obvious Corp - das Venture Capital Vehikel der Twitter Gründer. Die Tierschutzorganisation PETA kürte Beyond Meat zum Unternehmen des Jahres 2013, nicht zu Unrecht, mit dem Geschäftsmodell trifft man den Nerv der Zeit. Das Bewusstsein in der Gesellschaft über den hohen Ressourcenbedarf den die Nutztierhaltung mit sich bringt nimmt zu. Die fleischlosen Burger benötigten für die Herstellung 93 % weniger Land, 46 % weniger Energie und erzeugen dabei 90 % weniger Treibhausgase als ein Burger aus Rindfleisch und hat um mehr als 99 % verringerte Auswirkungen auf die Wasserknappheit. Momentan konzentriert man sich auf Burger Patties; Beef Crumble und Würste auf pflanzlicher Basis.
 
Tesla
Der Elektroautobauer aus dem Silicon Valley widmet sich den Mobilitätskonzepten der Zukunft so kompromisslos wie kein anderer. Neben Elektroautos produziert und vertreibt das Unternehmen auch Stromspeicher und Photovoltaikanlagen. Elon Musk ist einer der größten Visionäre dieses Jahrzehnts und bringt mit immer neuen Ideen viel Schwung in die Tesla Aktie. Zuletzt wurde diese jedoch wieder abgestraft, da der Verlust im abgelaufenen Quartal größer als erwartet war. Die mittel bis langfristigen Aussichten für das Unternehmen sind jedoch hervorragend, mit seiner technologischen Vorherrschaft, der Erfahrung im Batteriebau sowie den verschiedenen revolutionären Projekten denen man sich widmet bietet die Tesla Aktie ein für diese Industrie unübliches Wachstumspotential. Mehr Details zu diesen finden Sie auch in unserer letzten Investmentidee zu Tesla und Porsche sowie dem letzten Interview zu Tesla.
 
Wirecard
Wirecard Aktionäre erleben bisher ein wechselhaftes Jahr, starke Kursbewegungen prägen den Kursverlauf. Die Nachrichtenlage um den Bestechungsskandal in Singapur und operative Spitzenleistungen wechseln sich fast monatlich ab. Die Aktie ist nach wie vor einer der am meisten gehandelten DAX-Werte.
Das Unternehmen ist einer der führenden Anbieter elektronischer Zahlungs- und Risikomanagementlösungen. Weltweit nehmen mehr als 20.000 Kunden aus verschiedenen Branchen die Automatisierung der Zahlungsprozesse, Kreditkartenservices sowie Bad Debt Management Lösungen in Anspruch. Im April dieses Jahres beteiligte sich Softbank an Wirecard und ging zugleich eine Kooperation mit dem Unternehmen ein um den Markteintritt in Japan und Südkorea zu erleichtern. Am 07.08.2019 wird Wirecard seine Zahlen für das abgelaufene Quartal vorstellen.
 
Protect Multi Aktienanleihen
Stand: 06.08.19; 11:30 Uhr

Alle 3 Aktien sind sehr Volatil was zu ansprechenden Zinsen bei der Anlage in Aktienanleihen führt. Darüber hinaus sind die Unternehmen in Zukunftsbranchen aktiv, die in nächster Zeit noch einige Wachstumschancen bieten könnten.
 
Aktienanleihen vereinen Elemente einer Anleihe mit denen einer Aktie. Sie sind wie Anleihen mit einem festen Kupon ausgestattet, der in der Regel deutlich über dem von herkömmlichen Unternehmensanleihen liegt. Bei einer Protect Multi Aktienanleihe ist die Verzinsung noch einmal höher, solange keiner der zugrundeliegenden Basiswerte die Barriere berührt. Allerdings steigt dadurch das Korrelationsrisiko. Deshalb bietet es sich bei volatilen Basiswerten an, eine niedrige Barriere zu haben um einen gewissen Puffer gegen Kursrückschläge zu haben. In dem Fall, dass einer der Basiswerte die Barriere berührt werden dem Anleger die entsprechenden Aktien im zuvor festgelegten Bezugsverhältnis geliefert.

Die Aktien im Überblick
Die Beyond Meat Aktie notiert aktuell bei USD 176,04 (02.08.2019). Das 52-Wochenhoch lag bei USD 239,71 (26.07.2019), das 52-Wochentief bei USD 45,00 (02.05.2018). Bei Bloomberg setzt kein Analyst die Aktie auf BUY, 8 auf HOLD und ein Analyst auf SELL.

Die Tesla Inc. Aktie notiert aktuell bei USD 233,85 (02.08.2019). Das 52-Wochenhoch lag bei USD 387,46 (07.08.2018), das 52-Wochentief bei USD 176,992 (03.06.2019). Bei Bloomberg setzen 11 Analysten die Aktie auf BUY, 9 auf HOLD und 16 Analysten auf SELL.

Die Wirecard AG Aktie notiert aktuell bei EUR 149,50 (02.08.2019). Das 52-Wochenhoch lag bei EUR 199,30 (04.09.2018), das 52-Wochentief bei EUR 86,00 (08.02.2019). Bei Bloomberg setzen 23 Analysten die Aktie auf BUY, 2 auf HOLD und 5 Analysten auf SELL.

Protect Aktienanleihen
Stand: 06.08.19; 11:30 Uhr


Protect Multi Aktienanleihen
Stand: 06.08.19; 11:35 Uhr

Aktienanleihen

Stand: 06.08.19

Bonus Cap-Zertifikate
 
Stand: 06.08.19

Protect Aktienanleihen

Stand: 06.08.19

Protect Multi Aktienanleihen

Stand: 06.08.19


Kennen Sie schon unsere Newsletter? Eine übersichtliche Zusammenfassung der Vontobel Aktienanleihen-Neuemissionen finden Sie im wöchentlich erscheinenden „Aktienanleihen Investor“. Diesen und weitere spannende Newsletter zu diversen Themenfeldern können Sie hier kostenfrei abonnieren.
 
Mit der deritrade App haben Sie Ihr Zertifikate-Portfolio immer bei sich und können Ihre Produkte dank Push-Benachrichtigungen über den gesamten Zertifikate-Lebenszyklus aktiv überwachen. Auf dem Blog finden Sie Hintergrundwissen rund um spannende Anlagethemen und interessante Produktideen. Neugierig geworden? Dann schnell die deritrade App im Google Playstore oder im iTunes Store downloaden!
 
Potenzielle Anleger sollten beachten, dass es sich bei sämtlichen Renditeangaben um Bruttoangaben handelt. Sofern beim Anleger Erwerbskosten (z.B. Ausgabeaufschläge, Transaktionskosten wie Ordergebühren) oder laufende Kosten (z.B. Depot- und andere Verwahrungsgebühren) anfallen, reduzieren diese die Bruttorendite. Wie stark diese Erwerbs- und laufende Kosten ins Gewicht fallen, hängt unter anderem von der Höhe des Anlagebetrags, der Haltedauer und der Höhe der Rendite ab. Wird das Geschäft beispielsweise zwischen dem Anleger und der Bank / Sparkasse zu einem festen oder bestimmbaren Preis vereinbart (Festpreisgeschäft), so umfasst dieser Preis alle Erwerbskosten und enthält üblicherweise einen Erlös für die Bank / Sparkasse. Andernfalls wird das Geschäft im Namen der Bank / Sparkasse mit einem Dritten für Rechnung des Anlegers abgeschlossen (Kommissionsgeschäft). Die Kosten hierfür betragen bis zu 1%, mindestens jedoch bis zu EUR 50, und können außerdem zusätzlich fremde Kosten und Auslagen (z.B. Handelsplatzentgelte) umfassen. Außerdem können im Zusammenhang mit der Verwahrung des Produkts im Anlegerdepot für den Anleger die mit der verwahrenden Bank / Sparkasse vereinbarten Kosten anfallen (Depotentgelt), die die Wertentwicklung zusätzlich mindern.
 
Ausgewählte Risiken:
 
Korrelationsrisiko: Protect Multi Aktienanleihen beziehen sich auf mehrere Basiswerte, womit der Grad der Abhängigkeit der Wertentwicklung der Basiswerte voneinander (sog. Korrelation) wesentlich für die Beurteilung des Risikos ist, dass mindestens ein Basiswert seine Barriere erreicht. Anleger sollten auch beachten, dass bei mehreren Basiswerten für die Bestimmung des Auszahlungsbetrags in der Regel der Basiswert maßgeblich ist, der sich während der Laufzeit der Wertpapiere am schlechtesten entwickelt hat (sogenannte Worst-of-Strukur), das heißt, dass das Risiko eines Verlustes des investierten Kapitals bei Worst-of-Strukturen wesentlich höher ist als bei Wertpapieren mit nur einem Basiswert.
 
Marktrisiko: Die Entwicklung der Aktienkurse der jeweiligen Unternehmen ist von vielen unternehmerischen, konjunkturellen und ökonomischen Einflussfaktoren abhängig, die der Anleger bei der Bildung seiner Marktmeinung zu berücksichtigen hat. Der Aktienkurs kann sich auch anders entwickeln als erwartet, wodurch Verluste entstehen können.
 
Wichtige Hinweise:
 
Diese Information ist weder eine Anlageberatung noch eine Anlagestrategie- oder Anlageempfehlung, sondern Werbung. Die vollständigen Angaben zu den Wertpapieren, insbesondere zur Struktur und zu den mit einer Investition verbundenen Risiken, sind in dem Basisprospekt, nebst etwaiger Nachträge, sowie den jeweiligen Endgültigen Bedingungen beschrieben. Der Basisprospekt und die Endgültigen Bedingungen stellen das allein verbindliche Verkaufsdokument der Wertpapiere dar. Es wird empfohlen, dass potenzielle Anleger diese Dokumente lesen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen, um die potenziellen Risiken und Chancen der Entscheidung, in die Wertpapiere zu investieren, vollends zu verstehen. Die Dokumente sowie das Basisinformationsblatt sind auf der Internetseite des Emittenten, Vontobel Financial Products GmbH, Bockenheimer Landstraße 24, 60323 Frankfurt am Main, Deutschland, unter prospectus.vontobel.com veröffentlicht und werden beim Emittenten zur kostenlosen Ausgabe bereitgehalten. Die Billigung des Prospekts ist nicht als Befürwortung der angebotenen oder zum Handel an einem geregelten Markt zugelassenen Wertpapiere zu verstehen. Bei den Wertpapieren handelt es sich um Produkte, die nicht einfach sind und schwer zu verstehen sein können.
 
In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf die Vergangenheit beziehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse.

In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf eine simulierte frühere Wertentwicklung beziehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse.

In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf künftige Wertentwicklung beziehen. Derartige Prognosen sind kein verlässlicher Indikator für die künftige Wertentwicklung.

In dieser Information sind Angaben enthalten, die sich auf die steuerliche Behandlung von Wertpapieren beziehen. Diese hängt von den persönlichen Verhältnissen des jeweiligen Kunden ab und kann künftig Änderungen unterworfen sein.
 
Dieses Dokument und die in ihm enthaltenen Informationen dürfen nur in solchen Staaten verbreitet oder veröffentlicht werden, in denen dies nach den jeweils anwendbaren Rechtsvorschriften zulässig ist. Wie im jeweiligen Basisprospekt erklärt, unterliegt der Vertrieb der in diesem Dokument genannten Wertpapiere in bestimmten Rechtsordnungen Beschränkungen.
 
Ohne Genehmigung von Vontobel darf diese Werbung nicht vervielfältigt oder weiterverbreitet werden.


Quelle: Vontobel


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

GESAMT-ROUNDUP 2: USA verlegen Truppen in den Nahen Osten - Iran droht mit Krieg

WASHINGTON/TEHERAN (dpa-AFX) - Nach den Angriffen auf saudische Ölanlagen will US-Präsident Donald Trump zunächst keine Vergeltungsschläge gegen den Iran, sondern setzt auf härtere Sanktionen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12768

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.09.19
147,95 EUR
-1,30 %
Datum :
20.09.19
220,85 EUR
-1,41 %
Datum :
20.09.19
139,56 EUR
1,00 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr