Bierbrauer wollen künftig Kalorienangaben aufs Etikett drucken

Freitag, 18.01.19 05:28
Bierbrauer wollen künftig Kalorienangaben aufs Etikett drucken
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Biertrinker in Deutschland sollen künftig schon beim Blick aufs Etikett erfahren, wie viel Kalorien der Gerstensaft hat. Die Brauereien wollen auf freiwilliger Basis alle Biere und Biermischgetränke mit entsprechenden Nährwert-Angaben versehen, wie der Deutsche Brauer-Bund und der Verband Privater Brauereien in Deutschland am Freitag mitteilten. Die Kennzeichnung soll von diesem Jahr an schrittweise eingeführt werden. Die EU-Kommission hatte zuvor auf einen solchen Schritt gedrängt.

Bislang müssen alkoholische Getränke in der EU noch keine Nährwertangaben tragen. Nach einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts INSA im Auftrag des Brauer-Bundes würden es 52 Prozent der deutschen Konsumenten aber begrüßen, wenn künftig auf allen alkoholischen Getränken wie Bier, Wein oder Whisky die Kalorienangaben auf dem Etikett zu finden wären. Die Brauer hoffen, dass andere Branchen - etwa die Weinwirtschaft und die Spirituosenindustrie - ihrem Beispiel folgen werden.

Den Kaloriengehalt eines klassischen Pilsbieres bezifferten die Brauer auf rund 40 Kilokalorien je 100 Milliliter./rea/DP/zb



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

ETF-Spezialist holt neue Research-Direktorin von INVESCO - ETF-News

Wien (www.fondscheck.de) - Wisdom Tree hat Lidia Treiber zur Leiterin des Fixed-Income-Research in Europa ernannt, so die Experten von "FONDS professionell".Als Director Research werde ihr Aufgabengebiet ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 10531