BlackRock-Bondflaggschiff ergattert Scope-Bestnote zurück - Fondsnews

Donnerstag, 19.09.19 13:30
BlackRock-Bondflaggschiff ergattert Scope-Bestnote zurück - Fondsnews
Bildquelle: iStock by Getty Images
Wien (www.fondscheck.de) - Die Fondsratinggesellschaft Scope hat dem 5,6 Milliarden Euro schweren BlackRock Euro Bond Fund (ISIN LU0050372472 / WKN 973514) wieder die Bestnote (A) zuerkannt, berichten die Experten von "FONDS professionell".

Erst im Februar hätten die Berliner Portfolio-Gutachter das Anleihenflaggschiff auf (B) herabgestuft. Grund für die neuerliche Anerkennung der Bestnote sei die bessere Wertentwicklung. Der Fonds habe seit Jahresbeginn eine Performance von 9,1 Prozent erzielt. Das Feld der Konkurrenz sei nur auf 6,7 Prozent gekommen.

"Portfoliolenker Michael Krautzberger investiert vor allem in Anleihen solider Bonität", erläutere Scope-Analystin Manqing Sun. Er lege dabei den Fokus auf Staatsbonds. Der Fonds führe bei Scope bereits seit 2010 durchgehend eine Top-Bewertung, also entweder die Note (A) oder (B).

Die Rating-Experten hätten per Mitte September mehr als 6.100 Fondsratings aktualisiert. Für 246 Fonds hätten sie die Bewertung angehoben, 239 Portfolios hätten sie dagegen abgestuft. 74 Fonds hätten erstmals eine Note erhalten. Die höchste Top-Rating-Quote mit 42 Prozent weise die Vergleichsgruppe "Aktien Euroland" auf.

Unter den Neueinsteigern in der Rating-Elite sei der 850 Millionen Euro schwere Goldman Sachs Global Credit (ISIN LU0982234014 / WKN A1W7WM) zu finden. Der Fokus des Portfolios liege auf Unternehmensanleihen aus aller Welt mit guter Bonität. Mit einer Performance von 11,8 Prozent seit Jahresbeginn habe sich der Fonds in die Spitzengruppe der Konkurrenz "Renten Global Corporate Investment Grade Euro-hedged" katapultiert. Das breite Verfolgerfeld habe nur rund neun Prozent erreicht.

Aus dem Rating-Olymp heraus sei dagegen der Pimco GIS Income Fund (ISIN IE00B84J9L26 / WKN A1J7HE) gefallen. Scope habe dem Portfolio erstmals 2017 eine Note verliehen. Seither habe er stets im Top-Bereich rangiert. Nun hätten die Analysten ihn allerdings auf die Note (C) herabgestuft, ebenfalls aus Performancegründen relativ zu den unmittelbaren Wettbewerbern. Der 2012 aufgelegte Rentenfonds sei mit einem Volumen von mehr als 66 Milliarden Euro der mit Abstand größte Fonds der Scope-Vergleichsgruppe "Renten Euro Welt". (News vom 18.09.2019) (19.09.2019/fc/n/s)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Fonds-Startseite

News und Analysen

USA: Baubeginne fallen deutlich

WASHINGTON (dpa-AFX) - Die Zahl der Neubauten auf dem amerikanischen Immobilienmarkt ist im September deutlich gefallen. Allerdings ging dem Rückgang ein starker Anstieg voraus. Die Baubeginne ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13182

Titel aus dieser Meldung

Datum :
17.10.19
30,49 EUR
-0,13 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr