Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

Dienstag, 01.06.21 14:06
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends
Neuer Monat, neue Hochs
Der DAX startet stürmisch in den sonnigen Juni und erklimmt am Vormittag mit rund 15.640 Punkten ein neues Allzeithoch. Vor allem die zyklischen Automobilwerte können dem Leitindex Auftrieb verleihen. Für Aufmerksamkeit bei Aktionären sorgen indes auch einige Hauptversammlungen: So laden unter anderem der DAX-Konzern Deutsche Wohnen sowie das MDAX-Unternehmen Fraport heute zur virtuellen Aktionärsversammlung.
Umsatzspitzenreiter auf dem Stuttgarter Börsenparkett sind zum Monatsanfang die Papiere des Walldorfer Software-Konzerns SAP. Die Aktie kann in einem freundlichen Marktumfeld rund 1,4% zulegen. Wie das Handelsblatt berichtet, soll das im Januar übernommene Potsdamer Start-Up „Signavio“ nun zu einem integralen Bestandteil des Konzerns werden. „Wir planen, daraus ein großes Start-Up innerhalb der SAP zu machen“, sagte SAP-Manager Morato. Mit dem Schritt will SAP den Rückstand zum Konkurrenten Celonis aufholen.
Sehr gefragt unter den Stuttgarter Anlegern sind heute die Papiere der Automobil-Hersteller sowie Zulieferer. Volkswagen denkt laut Medienberichten darüber nach, seine Batterie-Sparte separat an die Börse zu bringen. Anlegern scheint die Nachricht zu gefallen. Die Aktie legt knapp 2,8% zu.
Auch die Daimler-Aktie gewinnt heute rund 2,9%. Wie das Unternehmen am Morgen mitteilte, legte man einen laufenden Patentstreit mit dem Telekom-Dienstleister Nokia bei. Die Unternehmen einigten sich außergerichtlich, wie ein Daimler-Sprecher bekanntgab. Daimler wird Nokia für genutzte Nokia-Dienste Lizenzgebühren zahlen. Einzelheiten gaben die Unternehmen nicht bekannt

Börse Stuttgart auf YouTube
Nein, ausnahmsweise drehen Markus Miller und Richy kein Krypto Updat. Dafür zeigt Dir der Krypto-Experte exklusive Einblicke in sein Depot und seine Strategie: Wie groß ist der Anteil an Bitcoin & Etherum gegenüber Aktien & ETFs? Und wieso macht in einem Depot "die Menge das Gift", wie Markus so schön sagt?
Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=BSYhi0aqr3U

Euwax Sentiment Index
Die Stuttgarter Derivateanleger agieren heute anscheinend antizyklisch zur DAX-Entwicklung. Während der DAX neue Höchststände markiert, notiert der Euwax-Sentiment fast durchgängig deutlich im negativen Bereich, mit Extremwerten von bis zu -65 Punkten.

Trends im Handel
1. Call-Optionsschein auf Fraport (WKN MA5VLQ)
Wie bereits am Montag werden Call-Optionsscheine auf den Flughafenbetreiber Fraport an der Euwax sehr rege gehandelt. In dem Call-Optionsschein (WKN MA5VLQ) überwiegen weiterhin die Kauforders. Laut Redetext für die heutige Hauptversammlung erwartet der Vorstandsvorsitzende Dr. Stefan Schulte im laufenden Geschäftsjahr einen Jahresfehlbetrag. Mit einer Dividendenzahlung für 2021 ist somit nicht zu rechnen. Die Aktie notiert mit 58,40 Euro geringfügig im negativen Bereich.
2. Call-Optionsschein auf Thermo Fisher Scientific (WKN MA6QVA)
Auf Thermo Fisher Scientific kaufen die Anleger weiterhin einen Call-Optionsschein. Im ersten Quartal konnte Thermo Fisher Scientific seinen Umsatz um 59% auf 9,91 Milliarden US-Dollar steigern. Der Gewinn je Aktie legte sogar um 198% auf 5,88 US-Dollar zu. Die Aktie notiert mit 385,90 Euro leicht im Plus.
3. Faktor-Long-Zertifikat auf Porsche (WKN MF1H0S)
Ein Faktor-3x-Long-Zertifikat auf die Porsche Automobil Holding wird laut Auskunft unseres Händlers überwiegend gekauft. Für die Aktie von Porsche geht es um 3,65% auf 96,86 Euro bergauf. Mitte April notierte die Aktie auf einem 10-Jahreshoch bei 99,96 Euro.

Disclaimer:
Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



Quelle: dpa-AFX


Kurssuche

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr