Börse Stuttgart-News: Euwax Trends

Donnerstag, 09.09.21 13:55
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
STUTTGART (BOERSE STUTTGART GMBH) - Euwax Trends an der Börse Stuttgart

Anlegertrends

Bären übernehmen im DAX das Zepter

Auch am Donnerstagvormittag muss der DAX Verluste hinnehmen und notiert rund 0,3% schwächer. Damit entfernt sich der Leitindex weiter von seiner Höchstmarke und notiert bei 15.560 Punkten fast 500 Punkte unter seinem Allzeithoch. Für Impulse könnte im weiteren Handelsverlauf indes die EZB-Sitzung sorgen, welche für den Nachmittag geplant ist.

Die meistgehandelten Aktien der Stuttgarter Anleger

1. Bayer (WKN: BAY001)

Der meistgehandelte Wert auf dem Stuttgarter Börsenparkett ist am vorletzten Handelstag der Woche die Bayer-Aktie. Die Papiere verlieren rund 2,2% und zählen damit zu den schwächsten Titeln im DAX. Auch die bisherige Jahresbilanz sieht nicht gut aus: Während der DAX seit Anfang des Jahres rund 13% zulegen konnte, notiert die Bayer-Aktie fast 4% im Minus.

2. SAP (WKN: 716460)

Umsatzspitzenreiter in Stuttgart ist am Donnerstag die SAP-Aktie. In einem schwachen Marktumfeld geben auch die Papiere des Walldorfer Software-Konzerns nach und verlieren knapp 0,2% auf 123,74 Euro.

3. Infineon (WKN: 623100)

Stärker als der Gesamtmarkt präsentiert sich derweil die Aktie des Chip-Herstellers Infineon. Die Papiere des ehemaligen Siemens-Sprösslings gewinnen rund 1% auf 36,65 Euro. Unlängst äußerten sich die Analysten der Privatbank Berenberg positiv zur Infineon-Aktie und stuften die Papiere mit einem Kursziel von 45 Euro zum Kauf ein.

Börse Stuttgart auf YouTube

Aus 30 mach 40: Der DAX erlebt in diesem Jahr die größte (R)evolution seiner Geschichte. Doch neben den zehn neuen Index-Mitgliedern von Airbus bis Zalando gibt es auch eine ganze Menge neuer Regeln beim deutschen Leitindex. Welche das sind und ob diese einen zweiten Fall Wirecard verhindern können, erklärt unser wandelndes Börsen-Lexikon Richy.

Video unter folgendem Link anschauen: https://www.youtube.com/watch?v=XfKwVo9BgGI

Euwax Sentiment Index

Der Euwax Sentiment startete bei über 50 Punkten äußerst positiv in den Handelstag. Im Verlauf des Vormittags verließ die Stuttgarter Derivateanleger aber offensichtlich der Mut, das Stimmungsbarometer rutschte bis auf -20 Punkte ab. Dennoch notiert der Euwax Sentiment über weite Strecken des Tages im positiven Bereich und signalisiert damit eher optimistische Anleger.

Trends im Handel

1. Knock-out-Call auf BASF (WKN MA3KC4)

Nicht nur die Aktie der BASF wird heute in Stuttgart rege gehandelt - auch ein Knock-out-Call auf den Chemie-Konzern zählt am Donnerstag zu den meistgehandelten verbrieften Derivaten. Während die Derivateanleger den Call kaufen, notiert die Aktie zum Mittag rund 1,5% leichter.

2. Call-Optionsschein auf BioNTech (WKN HR98ES)

Wie bereits gestern führen unsere Händler bei einen Call-Optionsschein auf BioNTech auch heute viele Kauforders aus. Die BioNTech-Aktie notiert derweil bei 282 Euro 0,8% im Minus.

3. Call-Optionsschein auf ASML (WKN MA5YW7)

Ein ausgeglichenes Bild zwischen Käufern und Verkäufern zeigt sich an der Euwax hingegen in einem Call-Optionsschein auf den europäischen Chip-Riesen ASML. Die Aktie des weltweit größten Anbieters von Lithographiesystemen für die Halbleiterindustrie konnte seit Jahresbeginn rund 83% zulegen. Heute verliert die ASML-Aktie 1% und notiert bei rund 723 Euro.

Disclaimer:

Der vorliegende Marktbericht dient lediglich der Information. Für die Vollständigkeit und Richtigkeit übernimmt die Boerse Stuttgart GmbH keine Gewähr. Insbesondere wird keine Haftung für die in diesem Marktbericht enthaltenen Informationen im Zusammenhang mit einem Wertpapierinvestment übernommen. Hiervon ausgenommen ist die Haftung für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit.

Quelle: Boerse Stuttgart GmbH, www.boerse-stuttgart.de

(Für den Inhalt der Kolumne ist allein Boerse Stuttgart GmbH verantwortlich. Die Beiträge sind keine Aufforderung zum Kauf und Verkauf von Wertpapieren oder anderen Vermögenswerten.)



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr