Bonseyes kooperiert mit dem führenden HPC-Anbieter Verne Global bei der Förderung offener KI-Innovation

Dienstag, 10.12.19 18:49
Bonseyes kooperiert mit dem führenden HPC-Anbieter Verne Global bei der Förderung offener KI-Innovation
Bildquelle: iStock by Getty Images
LONDON –

Verne Global, ein Anbieter von fortschrittlichen Rechenzentrumslösungen für High Performance Computing (HPC) und künstliche Intelligenz (KI), gab heute eine Partnerschaft mit Bonseyes bekannt, einem sicheren Marktplatz und einer kollaborativen Plattform für die Entwicklung und den Handel von KI-Anwendungen mit Hauptsitz in der Schweiz. Dieser Schritt ermöglicht den Plattformbenutzern den Zugang zur per HPC optimierten Bare-Metal-Infrastruktur von Verne Global, hpcDIRECT.

Der Marktplatz Bonseyes ist eine der fortschrittlichsten Möglichkeiten zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung von KI-Lösungen und Produktisierung ihrer Funktionen. Die Plattform verbindet Innovatoren, die eine konkrete Herausforderung eines Unternehmens oder einer Branche mit spezialisierten KI-Entwicklern, Forschern und Datenwissenschaftlern bewältigen wollen. Anfang 2020 wird die offene KI-Plattform eingeführt, welche die Benutzer davon befreit, eine hohes Maß an Finanzen, Zeit und Energie in die Entwicklung eigener interner KI-Teams oder Inanspruchnahme von Dienstleistungen Dritter zu investieren. Auf Grundlage eines im hohen Maße auf Edge-Geräte konzentrierten Modells eröffnet dieser Paradigmenwechsel Unternehmen nicht nur zahlreiche Möglichkeiten der Zusammenarbeit, welche die Grenzen herkömmlicher Cloud-Modelle überwinden, sondern eröffnet Europa auch den Weg, ein führender weltweiter Akteur in der künftigen „KI-as-a-Service“-Ökonomie zu werden.

Mit der auf der Plattform verfügbaren Lösung hpcDIRECT von Verne Global erhalten die Benutzer Zugang zu einer erstklassigen Plattform, die speziell auf den rechenintensiven Prozess der KI auf Abruf ausgerichtet ist. Mit hpcDIRECT können die Benutzer Entwicklung und Tests rechenintensiver KI-Anwendungen unterstützt durch erstklassige Leistung und Betreuung skalieren und straffen und sich nebenbei sicher sein, dass für ihre Arbeit kostengünstige erneuerbare Energie verwendet wird.

„Wir freuen uns, Bonseyes bei dieser spannenden Unternehmung zu unterstützen. hpcDIRECT ist zielgerichtet für die extrem rechenintensiven Workloads von KI und HPC entwickelt worden. Unsere aus erneuerbaren Energien gespeiste optimierte Infrastruktur hält die Kosten gering, während unser hauseigenes technisches Fachteam auf die Anpassung der Umgebung an die Anforderungen und speziellen Bedürfnisse wettbewerbsfähiger KI-Startups spezialisiert ist“, sagte Tate Cantrell, Chief Technology Officer von Verne Global.

„Durch die Zusammenarbeit mit Verne Global können die Benutzer des Marktplatzes Bonseyes ihre wettbewerbsfähigen KI-Konzepte in dem Wissen realisieren, dass sie von einem erstklassigen, mit HPC optimierten Rechenzentrum und einem qualifizierten Team von Ingenieuren und Beratern unterstützt werden“, sagte Tim Llewellynn, President der Bonseyes Community Association. „Das Team von Verne Global hat uns von Anfang an hervorragend unterstützt und ist der natürliche Partner für dieses Projekt.“

Die Teilnehmer des Marktplatzes Bonseyes können nun auf eine eigens konzipierte HPC-Infrastruktur zugreifen, die für das Training der Modelle für tiefes Lernen und andere Dienste wie Experimenten, Modellkomprimierung, Datenschutz- und Sicherheitsinstrumente sowie Benchmarking Services erforderlich ist.

Um mehr über Verne Global zu erfahren, folgen Sie uns auf Twitter, LinkedIn und besuchen Sie uns online unter www.verneglobal.com

Über Verne Global: Verne Global bietet fortschrittliche Rechenzentrumslösungen im industriellen Maßstab, die den Betrieb leistungsstarker und intensiver Anwendungen für maschinelles Lernen in einer optimierten Umgebung ermöglichen. Die Plattform hpcDIRECT von Verne Global bietet auf Bare Metal basierendes HPC mittels Reservierung oder auf Abruf, das von einem erstklassigen HPC-Technikteam betreut wird.

Über Bonseyes:

Die Bonseyes Community Association (BCA) ist ein gemeinnütziger Verein mit Fokus KI aus der Schweiz. Die BCA wurde im Rahmen des Projekts Bonseyes AI Marketplace des Programms Horizont 2020 geschaffen und inspiriert, um sicherzustellen, dass die gesamte Gesellschaft durch offene, verteilte und dezentrale Plattformen und Technologien von künstlicher Intelligenz profitiert. Die BCA verfolgt die folgenden Ziele:

  • Ausbau von Wissen und Verständnis über die Entwicklung von Systemen für verteilte künstliche Intelligenz in Behörden, Universitäten, Industrie und Start-ups,
  • Entwicklung von Technologie und Infrastruktur für eine offene Plattform für einen Marktplatz verteilter künstlicher Intelligenz,
  • Förderung der Erforschung dezentraler und verteilter künstlicher Intelligenz

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


News und Analysen

C. Vijayakumar, CEO von HCL Technologies, wird Vorsitzender des Lenkungsausschusses des Weltwirtschaftsforums für die IT-Branche

NOIDA (Indien) – HCL Technologies (HCL), eines der weltweit führenden Technologieunternehmen, hat heute bekannt gegeben, dass sein Präsident und CEO, C. Vijayakumar, zum Vorsitzenden des ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14742

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr