Bonus Cap-Zertifikat auf DEUTZ: Einstieg sollte sich lohnen - Zertifikatenews

Donnerstag, 08.08.19 10:11
Bonus Cap-Zertifikat auf DEUTZ: Einstieg sollte sich lohnen - Zertifikatenews
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Beim Motorenhersteller Deutz (ISIN DE0006305006 / WKN 630500) ist der Gewinn im zweiten Quartal mit 24,4 Mio. Euro auch dank Grundstücksverkäufen mehr als drei Mal so hoch ausgefallen wie im Vorjahr, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Auch bereinigt um Sondereffekte habe Deutz das operative Ergebnis verdoppelt. Der Umsatz sei um drei Prozent auf 477 Mio. Euro angezogen. Trotz des schwierigen konjunkturellen und geopolitischen Umfelds habe das Unternehmen zudem die Prognose bestätigt. Denn der Ordereingang sei weiterhin auf hohem Niveau. Damit seien die vorsichtigen Aussagen von CEO Frank Hiller zur künftigen Nachfrage nach Motoren vergessen. An der Börse sei es dennoch zu einem kräftigen Rücksetzer gekommen. Erst als Hiller und Vorstandskollege Andreas Strecker den Kauf von Aktien zu knapp 6,80 Euro gemeldet hätten, habe sich die Lage beruhigt. Da das Schlimmste überstanden sein dürfte, sollte sich der Einstieg in ein Bonus Cap (ISIN DE000HZ04JD4 / WKN HZ04JD) der UniCredit Bank auf die Aktie von Deutz lohnen. (Ausgabe 31/2019) (08.08.2019/zc/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Es ist Zeit für ein paar Vola-Trades!

Volatilität ist ein wichtiges Instrument beim Trading, darüber hatte ich an dieser Stelle schon mehrfach in der Vergangenheit geschrieben. ...weiterlesen

Titel aus dieser Meldung

Datum :
16.08.19
5,10 EUR
4,75 %

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr