Bonus Cap auf Telefónica Deutschland: Insiderkäufe sprechen gegen weiteren Kursverfall - Zertifikatenews

Donnerstag, 14.03.19 11:10
Bonus Cap auf Telefónica Deutschland: Insiderkäufe sprechen gegen weiteren Kursverfall - Zertifikatenews
Bildquelle: fotolia.com
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Wegen der bevorstehenden Vergabe der Lizenzen für den nächsten Mobilfunkstandard 5G, mit der milliardenschwere Investitionen verbunden sind, hat Commerzbank-Analystin, Heike Pauls, die Papiere der Telekomaktien einer Neubewertung unterzogen, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Das Kursziel für Telefónica Deutschland (ISIN DE000A1J5RX9 / WKN A1J5RX) sei von 5,30 Euro auf 2,80 Euro regelrecht rasiert und die Einschätzung von "buy" auf "reduce" zurückgenommen worden. Grund: Der Konzern werde vom Markteintritt von 1&1 Drillisch doppelt hart getroffen: Erstens sei davon auszugehen, dass dadurch die Frequenzkosten für die anderen Netzwerkbetreiber steigen würden. Zweitens sei 1&1 fortan nicht mehr auf das Netz von Telefónica Deutschland angewiesen. Gegen einen weiteren Kursverfall sprächen die Insiderkäufe im Volumen von fast 208.000 Euro von Vorstand Markus Haas. Ein klassischer Fall für ein Bonus Cap (ISIN DE000CJ8FZR9 / WKN CJ8FZR) der Commerzbank. (Ausgabe 10/2019) (14.03.2019/zc/n/a)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Hermes Appoints Northern Trust to Provide Currency Management Solutions for its Irish Fund Range

LONDON – Northern Trust (Nasdaq: NTRS) today announced it has been appointed by Hermes Investment Management to provide Foreign Exchange (FX) currency management services for its Irish ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11802