Platin
WKN: COM017 ISIN: XC0009665545 Währung: EUR  /  USD
aktueller Kurs:
700,28 EUR
Veränderung:
-11,19 EUR
Veränderung in %:
-1,38 %
weitere Analysen einblenden

Bruch bei Platin - Chartanalyse

Donnerstag, 03.01.19 09:55
Bruch bei Platin - Chartanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.aktiencheck.de) - Nachdem ein kurzfristiger Aufwärtsimpuls bei Platin (ISIN: XC0009665545, WKN: XPTUSD) Anfang November an der Widerstandsmarke bei 868 USD gescheitert war, setzte sich der übergeordnete Abwärtstrend beim Edelmetall fort und führte zu einem Abverkauf unter die Unterstützung bei 806 USD, wie aus der Veröffentlichung "dailyEDELMETALL" der BNP Paribas hervorgeht.

Erst am Support bei 775 USD habe der Einbruch gestoppt werden können. Seither oszilliere der Wert zwischen den beiden Marken in einer volatilen Seitwärtsbewegung.

Ausblick

Weiterhin hänge der mittelfristige Kursverlauf bei Platin von der Ausbruchsrichtung aus der derzeitigen Handelsspanne ab. Aufgrund des vorherrschenden Abwärtstrends sei ein Bruch der 775 USD-Marke derzeit wahrscheinlicher und dürfte einen Abverkauf bis 751 USD nach sich ziehen. Dort könnte sich jedoch ein Doppelboden bilden und der Wert zu einer breiten Erholung ansetzen. Gelinge den Käufern dagegen der Ausbruch über 806 USD, wäre eine Aufwärtswelle bis 825 USD zu erwarten. Gestoppt wäre der Abwärtstrend dagegen erst oberhalb von 845 USD. (03.01.2019/ac/a/m)


Quelle: ac


Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Wirecard-Aktie bricht ein!
  • Vor dem großen Turnaround 2019?
  • Ist die Aktie jetzt wirklich ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche


Dividenden Dax-Aktien 2018


Name: Adidas

Dividende pro Aktie: 2,60 Euro

Veränderung Vorjahr: +30,0%

Dividenden-Rendite: 1,3%

 

Tipp: Alles zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt erfahren Sie im kostenlosen Newsletter „Aktien-Ausblick“, den Sie hier gerne anfordern können...

Einführung in die Börsenzyklen

Einführung in die Börsenzyklen
Die Kenntnis der Börsenzyklen ist eine mächtige Waffe im Arsenal eines jeden Anlegers oder Analysten. Das vielleicht bekannteste Börsensprichwort überhaupt „Sell in May and go away“ basiert beispielsweise auf den Börsenzyklen. Im neuen boerse.de-Wissensbereich stellen wir Ihnen die Börsenzyklen vor.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr