Bundesrat berät in Sondersitzung über neue Quarantäne-Bestimmungen

Freitag, 14.01.22 05:50
Bundesrat berät in Sondersitzung über neue Quarantäne-Bestimmungen
Bildquelle: Adobe Stock
BERLIN (dpa-AFX) - Der Bundesrat kommt am Freitag (10.00 Uhr) zum zweiten Mal innerhalb von fünf Wochen zu einer Sondersitzung zusammen, um über weitere Corona-Maßnahmen zu beraten. Diesmal geht es um neue Quarantäneregeln, auf die sich Bund und Länder verständigt haben. Eine Verordnung, die der Bundestag erst am Donnerstagabend beschlossen hat, legt unter anderem fest, dass Menschen mit Auffrischimpfung von einer Quarantäne als Kontaktperson Infizierter ausgenommen sind.

Schon am 10. Dezember war die Länderkammer zu einer Sondersitzung zusammengekommen. Damals gab sie grünes Licht für eine Änderung des Infektionsschutzgesetzes, durch die eine begrenzte Impfpflicht für Gesundheitspersonal eingeführt wurde.

Eine aktuelle Einschätzung zur immer stärkeren Ausbreitung der neuen Omikron-Variante des Corona-Virus wird Bundesgesundheitsminister Karl Lauterbach am Freitag (13.00 Uhr) geben. Neben dem SPD-Politiker wollen sich der Präsident des Robert Koch-Instituts (RKI), Lothar Wieler, und der Berliner Virologe Christian Drosten in der Bundespressekonferenz äußern./sk/DP/he



Quelle: dpa-AFX


© 1994-2022 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr