Bundesregierung beschließt Ernennung zweier 'Wirtschaftsweisen'

Mittwoch, 01.04.20 15:30
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
BERLIN (dpa-AFX) - Die Bundesregierung hat die Ernennung der Professorinnen Monika Schnitzer und Veronika Grimm in den Rat der "Wirtschaftsweisen" beschlossen. Den Beschluss hat das Kabinett am Mittwoch in Berlin gefasst, wie ein Sprecher des Wirtschaftsministeriums mitteilte. Schnitzer und Grimm müssen noch durch den Bundespräsidenten offiziell ernannt werden. Die fünf "Wirtschaftsweisen" beraten die Bundesregierung in ökonomischen Fragen. Erst am Montag hatte das Gremium ein Sondergutachten zu den wirtschaftlichen Folgen der Corona-Krise für die deutsche Volkswirtschaft vorgelegt. Zuvor hatte das "Handelsblatt" über die Personalien berichtet.

Wirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) freute sich über die Ernennung der beiden Professorinnen: "Sie erweitern die Expertise des Sachverständigenrates unter anderem im Bereich der Innovations- und Wettbewerbspolitik sowie des Energiemarktdesigns." Gerade in Zeiten der Coronavirus-Krise sei die Expertise der "Wirtschaftsweisen" von größter Bedeutung. Schnitzer ist Professorin an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Grimm lehrt Volkswirtschaftslehre an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg./sb/DP/nas



Quelle: dpa-AFX




News und Analysen

ROUNDUP: Werbewirtschaft rechnet wegen Corona mit Umsatzrückgängen

BERLIN (dpa-AFX) - Die Werbewirtschaft in Deutschland rechnet wegen der Coronavirus-Krise für dieses Jahr mit deutlich weniger Umsätzen als 2019. Für 2020 gehe man vorläufig von einem Rückgang ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14556 ►

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr