Buschfeuer in Australien - Premierminister verteidigt Klimapolitik

Donnerstag, 12.12.19 11:29
Buschfeuer in Australien - Premierminister verteidigt Klimapolitik
Bildquelle: fotolia.com
MELBOURNE (dpa-AFX) - Im seit Wochen von Buschbränden heimgesuchten Australien hat Premierminister Scott Morrison die Klimaschutzpolitik seiner Regierung verteidigt. Für die verheerenden Feuer seien mehrere Faktoren verantwortlich, sagte er am Donnerstag (Ortszeit) auf einer Pressekonferenz in Melbourne. Einer davon sei der Klimawandel, hauptsächlich habe aber die Dürre im australischen Outback zu den Bränden geführt.

Währenddessen kämpften im südöstlichen Bundesstaat New South Wales am Donnerstag Hunderte Feuerwehrleute weiter gegen rund 130 Brände. Im Nordwesten der Hauptstadt Sydney gibt es eine rund 60 Kilometer lange Feuerfront, dort waren mehrere Brände in einem sogenannten Megafeuer aufgegangen. In der rauchverhangenen Stadt hatten am Mittwoch mehr als 20 000 Menschen dringende Maßnahmen zum Klimaschutz gefordert.

Morrison ist ein starker Befürworter der Kohleindustrie. Zuvor hatte er die Debatten über einen Zusammenhang zwischen den Buschbränden und dem Klimawandel als "nicht hilfreich" bezeichnet. Australische Wissenschaftler dagegen gehen von einem deutlich gestiegenen Brandrisiko und einer Verlängerung der Brandsaison durch den Klimawandel aus. Seit Oktober haben die Brände bereits mehr als 2,7 Millionen Hektar Land zerstört, mindestens sechs Menschen kamen ums Leben. Große Hitze, Wind und trockene Böden erschweren die Löscharbeiten./sub/DP/mis



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Twitter schränkt Account von Rechtspopulisten in Spanien ein

MADRID (dpa-AFX) - Der Kurznachrichtendienst Twitter hat in Spanien wegen eines regelverstoßenden Tweets die Funktionen des Accounts der rechtspopulistischen Partei Vox eingeschränkt. Es handle ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14849

Titel aus dieser Meldung

Datum :
29.01.20
178,30 EUR
-0,17 %
Datum :
29.01.20
271,10 EUR
-0,07 %
Datum :
29.01.20
103,43 EUR
0,12 %

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr