CBS Aktie
WKN: A0HM1P ISIN: US1248572026
aktueller Kurs:
38,18 EUR
Veränderung:
0,18 EUR
Veränderung in %:
0,46 %
weitere Analysen einblenden

CBS steigert Gewinn im vierten Quartal, Umsatz rückläufig

Mittwoch, 15.02.12 22:31
CBS steigert Gewinn im vierten Quartal, Umsatz rückläufig
Bildquelle: iStock by Getty Images
New York (aktiencheck.de AG) - Der amerikanische Rundfunk- und Medienkonzern CBS Corp. (ISIN US1248572026/ WKN A0HM1P) gab am Mittwoch nach US-Börsenschluss seine Ergebnisse zum vierten Quartal und gesamten Fiskaljahr 2011 bekannt.

Der Nettogewinn belief sich in den letzten drei Monaten des Jahres demnach auf 370 Mio. US-Dollar bzw. 55 Cents je Aktie, nach einem Gewinn von 283 Mio. US-Dollar bzw. 41 Cents je Aktie im entsprechenden Vorjahreszeitraum. Der Umsatz war hingegen von zuvor 3,90 Mrd. US-Dollar auf nun 3,78 Mrd. US-Dollar zurückgegangen. Der Vorjahreswert hatte u. a. außerordentliche Einnahmen für politische Werbung beinhaltet.

Analysten waren zuvor von einem Gewinn von 53 Cents je Aktie und einem Umsatz von 3,91 Mrd. US-Dollar ausgegangen. Für das laufende erste Quartal 2012 stellen sie ein EPS von 43 Cents bei Erlösen von 3,75 Mrd. US-Dollar in Aussicht.

Im gesamten Geschäftsjahr 2011 steigerte CBS seinen Umsatz von zuvor 14,06 Mrd. US-Dollar auf nun 14,25 Mrd. US-Dollar. Der Gewinn kletterte auf 1,31 Mrd. US-Dollar bzw. 1,92 US-Dollar je Aktie, nach zuvor 724 Mio. US-Dollar bzw. 1,04 US-Dollar je Aktie.

Die Aktie von CBS schloss heute an der NYSE bei 29,57 US-Dollar (-0,74 Prozent). Nachbörslich gibt der Titel 1,93 Prozent auf 29,00 US-Dollar nach. (15.02.2012/ac/n/d)


Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • +448% seit Aktienbrief-Erstempfehlung!
  • Gegessen und getrunken wird immer!
  • Jetzt kostenlose Analyse sichern!

Nachrichtensuche


Dividendenrendite Dax-Aktien 2019


Rang: 30

Name: Wirecard

Dividende pro Aktie: 0,20 Euro

Veränderung Vorjahr: +11%

Dividenden-Rendite: 0,1%

 

P.S.: Auch bei Dividenden-Aktien gilt, das Spreu vom Weizen zu trennen. Im boerse.de-Aktienbrief erfahren Sie beispielsweise nur die langfristig besten Dividenden-Aktien der Welt. Eine Gratis-Ausgabe vom Aktienbrief gibt´s hier.

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr