CDU-Landeskandidatin: Irgendwann reicht es auch der CDU in Berliner Koalition

Sonntag, 15.09.19 15:13
CDU-Landeskandidatin: Irgendwann reicht es auch der CDU in Berliner Koalition
Bildquelle: iStock by Getty Images
BERLIN (dpa-AFX) - Die baden-württembergische CDU-Spitzenkandidatin Susanne Eisenmann hat die Bundespartei aufgefordert, nicht um jeden Preis in der schwarz-roten Koalition zu bleiben. "Die Union kann nicht immer neue Forderungen der SPD erfüllen, damit sie in der GroKo bleibt - irgendwann reicht es auch der CDU", sagte Eisenmann der "Stuttgarter Zeitung" und den "Stuttgarter Nachrichten" (Samstag).

Der Nürtinger CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Hennrich sagte den beiden Zeitungen: "Wenn dieses Rumgeeiere in der Koalition bis zur Landtagswahl weitergeht, hilft uns das in Baden-Württemberg natürlich nicht. Eine neue Regierungskonstellation in Berlin würde der Südwest-CDU sicher nicht schaden."

Im Frühjahr 2021 wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Am Donnerstag hatte Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) angekündigt, erneut zu kandidieren./zeh/DP/men



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

Patent-Studie: Asien treibt weltweit die Innovation voran

GENF (dpa-AFX) - In Asien tummeln sich mehr Erfinder und Designer mit neuen Ideen als irgendwo sonst auf der Welt. Mehr als Zweidrittel der Patente, Markenzeichen und Geschmacksmuster wurden ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13146

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Neue Vorwürfe der Financial Times!
  • Erneuter Kurseinbruch!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr