CEZ Aktie
WKN: 887832 ISIN: CZ0005112300
aktueller Kurs:
20,53 EUR
Veränderung:
0,00 EUR
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

Hinweis: Zählt CEZ zu den langfristig sichersten und erfolgreichsten Aktien der Welt? Info...

CEZ Kaufsignal zum Einstieg nutzen

Freitag, 21.05.10 08:14
CEZ Kaufsignal zum Einstieg nutzen
Bildquelle: fotolia.com

Rosenheim (aktiencheck.de AG) - Die Experten von "boerse.de-Aktienbrief" nutzen das Kaufsignal zum erneuten Einstieg in die Aktie von CEZ (ISIN CZ0005112300/ WKN 887832).Gemessen am Kreis von 8,1 Mio. Kunden spiele der tschechische Energiekonzern europaweit noch in der zweiten Liga. Doch mit einem aggressiven Expansionskurs befinde sich CEZ auf dem besten Weg, den Abstand zu Rivalen wie E.ON und RWE zu verkürzen. Als Prestigeprojekt sei dabei bspw. der Bau des größten europäischen Windparks an der rumänischen Schwarzmeerküste geplant. 2009 hätten sich die Geschäfte trotz der Konjunkturkrise ausgezeichnet entwickelt. Denn bei einem Umsatzplus von 7% (184 Mrd. Kronen) sei der Gewinn um 10% auf 51,9 Mrd. Kronen gestiegen.Am Börsenparkett seien die Tschechen längst in der Champions-League angekommen. Bei moderatem Risiko (Verlust-Ratio 2,69) überzeuge die Aktie langfristig durch Kursgewinne von stattlichen 29% p.a. (Gewinn-Konstanz 88%), wozu aktuell 5,8% Dividenden-Rendite addiert werden könnten. Die elf bisherigen Empfehlungen der Experten würden durch die jüngsten Turbulenzen zwar im Schnitt 3% im Minus liegen.Doch bis 2012 eröffnet sich eine Verdreifachungs-Chance, weshalb die Experten von "boerse.de-Aktienbrief" das vorliegende Kaufsignal zum erneuten Einstieg in die CEZ-Aktie nutzen. (Ausgabe 214 vom 20.05.2010) (21.05.2010/ac/a/a)
Offenlegung von möglichen Interessenskonflikten:

Mögliche Interessenskonflikte können Sie auf der Site des Erstellers/ der Quelle der Analyse einsehen.

Quelle: ac


Hier geht's zur Aktien-Startseite

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Massiver Kurseinbruch nach Iran-Konflikt!
  • Zweite Gefahr durch neue Streikwelle?
  • Aktie 2020 wieder im Sinkflug?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr