CSU-Europapolitiker Weber: Wieder nur Verwirrung beim Brexit

Samstag, 19.10.19 18:40
CSU-Europapolitiker Weber: Wieder nur Verwirrung beim Brexit
Bildquelle: pixabay
BRÜSSEL (dpa-AFX) - Der CSU-Europapolitiker Manfred Weber zeigt sich ernüchtert über das Brexit-Votum im britischen Parlament. "Was eigentlich ein Tag der Klärung im Unterhaus hätte sein sollen, hat im Ergebnis wieder nur Verschiebung und Verwirrung gebracht", schrieb der Fraktionschef der Europäischen Volkspartei im EU-Parlament am Samstag auf Twitter. "Jetzt müssen wir wieder darauf warten, dass uns die britische Regierung sagt, was sie jetzt tun wollen."

Zuvor hatte das Unterhaus mehrheitlich dafür gestimmt, das entscheidende Votum über das mit der EU vereinbarte neue Brexit-Abkommen zu vertagen. Premierminister Boris Johnson ist nun eigentlich gesetzlich gehalten, eine Verlängerung der Austrittsfrist bei der EU zu beantragen. Johnson sagte aber, er werde sich weiter für einen pünktlichen Austritt am 31. Oktober einsetzen./vsr/DP/zb



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

ABLIC Inc. erhält Auszeichnung für „Best Paper“

CHIBA, Japan – ABLIC Inc. (Präsident: Nobumasa Ishiai, Hauptsitz: Chiba City, Präfektur Chiba, nachstehend „ABLIC“) erhielt für seinen auf der IEEE S3S Konferenz (*1), 14. – 16. Oktober ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13871

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können

Was wir vom Fußball über die Aktienauswahl lernen können
Jetzt rollt in der 1. Bundesliga wieder der Ball. An vielen Stammtischen wird dann fleißig auf die Ergebnisse der einzelnen Partien gewettet, und natürlich gehört auch der obligatorische Meistertipp zum Auftakt jeder Bundesliga-Saison dazu.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr