ClearPoint Neuro, Inc. gibt ersten Eingriff mit ClearPoint® 2.0 Software in Europa bekannt

Freitag, 15.01.21 17:50
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
IRVINE, Kalifornien, Jan. 15, 2021 (GLOBE NEWSWIRE) -- ClearPoint Neuro, Inc. (Nasdaq: CLPT), ein weltweit tätiges Unternehmen, das Neuronavigationssysteme für die Durchführung von Eingriffen am Gehirn entwickelt, hat heute die erste Verwendung seiner Softwareversion 2.0 in Europa bekanntgegeben. Die Software kam zusammen mit dem ClearPoint Neuro-Navigationssystem im Rigshospitalet in Kopenhagen, Dänemark, zum Einsatz. Bei dem Eingriff, der letzte Woche stattfand, wurde erstmalig an einem europäischen Standort das ClearPoint-System mit intraprozeduraler MRT-Steuerung zur Navigation eines Laserkatheters im Gehirn eingesetzt. „ClearPoint bietet ein stereotaktisches System, das auf der MRT-Lokalisation mit einem MRT-kompatiblen Rahmen basiert. Nach meiner ersten Erfahrung habe ich ganz klar den Eindruck, dass das System im Vergleich zu unserem Standardrahmen mit CT-Lokalisation eine höhere Genauigkeit des stereotaktischen Verfahrens ermöglicht“, so Dr. Rune Rasmussen, MD, Leiter Stereotaktische Neurochirurgie des Rigshospitalet. „Trotz des kleinen Tumorziels und einer sehr anspruchsvollen Situation bei Anatomie und Gefäßsystem konnten wir in diesem Fall dank des ClearPoint-Systems mit intraprozeduraler MRT-Steuerung sicher sein, dass unsere Platzierung des Katheters absolut optimal war. Ein weiterer Vorteil ist die Unterstützung der stereotaktischen Verfahren vor Ort durch sehr kompetente Vertreter.“ „Wir freuen uns, das talentierte Team des Rigshospitalet während dem ersten Eingriff mit unserem neuesten ClearPoint-System in Europa unterstützen zu können“, so Matt Rabon, Clinical and Business Development Manager, EMEA. „Die Expansion nach Europa ist Teil unserer strategischen Mission, der weltweit führende Partner bei Verfahren im Bereich der Neurochirurgie zu werden. Wir haben ein starkes Team eingestellt und setzen nun die Strategie um, die wir im vergangenen Jahr in Angriff genommen haben. Wir freuen uns darauf, in den kommenden Monaten unsere Reichweite und den Zugang zum ClearPoint-Produkt- und Serviceportfolio auszubauen und dabei weitere Anwendungen in der EMEA-Region unterstützen. Mit der Ausweitung unserer Präsenz in diesen neuen Regionen können wir weitere Partner für die Verabreichung von Biologika und Medikamenten zu gewinnen, die an der Aufnahme von Studienteilnehmern außerhalb der USA interessiert sind.“ Über ClearPoint Neuro ClearPoint Neuro hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch die Bereitstellung von punktgenauen Therapien für komplexeste neurologische Erkrankungen die Lebensqualität von Patienten und deren Familien wiederherzustellen und zu verbessern. Zu den Anwendungen im aktuellen Produktportfolio des Unternehmens gehören Tiefe Hirnstimulation, Laserablation, Biopsie und Neuroaspiration sowie die Verabreichung von Medikamenten, Biologika und Gentherapie im Gehirn. Das ClearPoint Neuro-Navigationssystem ist von der FDA zugelassen, CE-zertifiziert und wird an über 60 aktiven klinischen Standorten in den USA und der EU verwendet. Die SmartFlow®-Kanüle des Unternehmens wird in Zusammenarbeit mit 25 einzelnen Biologika- und Arzneimittelunternehmen in verschiedenen Phasen von der präklinischen Forschung bis hin zu regulatorischen Studien der letzten Entwicklungsphasen eingesetzt oder durch diese beurteilt. Bis heute wurden mehr als 4.000 Eingriffe durchgeführt und durch das klinische Expertenteam des Unternehmens, das unseren Partnern Unterstützung und Services anbietet, vor Ort unterstützt. Weitere Informationen finden Sie unter www.clearpointneuro.com. Zukunftsgerichtete Aussagen Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung in Bezug auf die Pläne, das Wachstum und die Strategien des Unternehmens können zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der US-Wertpapiergesetze enthalten. Aussagen über zukünftige Ereignisse, Entwicklungen und die zukünftige Performance des Unternehmens sowie die Erwartungen, Ansichten, Pläne, Schätzungen oder Prognosen des Managements in Bezug auf die Zukunft sind zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne dieser Gesetze. Risiken und Unsicherheiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen. Zu den besonderen Unsicherheiten und Risiken zählen: die Auswirkungen von COVID-19 und den getroffenen Maßnahmen zur Eindämmung der Pandemie; zukünftige Umsätze aus Verkäufen der ClearPoint Neuro-Navigationssystem-Produkte; die Fähigkeit des Unternehmens, die ClearPoint Neuro-Navigationssystem-Produkte zur Zulassung zu bringen, zu vermarkten und eine höhere Marktakzeptanz zu erreichen; Schätzungen hinsichtlich der ausreichenden Barmittelressourcen des Unternehmens. Ausführlichere Informationen zu diesen und weiteren Faktoren, die die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens beeinflussen können, finden Sie im Abschnitt „Risikofaktoren“ des Geschäftsberichts des Unternehmens auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2019 und im eingereichten jüngsten Quartalsbericht des Unternehmens auf Formular 10-Q für die drei Monate bis zum 30. September 2020, die beide bei der Securities and Exchange Commission eingereicht wurden, sowie im Geschäftsbericht des Unternehmens auf Formular 10-K für das Geschäftsjahr zum 31. Dezember 2020, den das Unternehmen voraussichtlich bis zum 31. März 2021 bei der Securities and Exchange Commission einreichen wird.

Kontakt: Jacqueline Keller, Vice President, Marketing
(949) 900-6833
info@clearpointneuro.com Ein Foto zu dieser Meldung ist verfügbar unter https://www.globenewswire.com/NewsRoom/AttachmentNg/27890221-95a5-42ba-9d53-a39fd2b623b5




Quelle: GlobeNewswire





Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

POLITIK: 'Kölner Stadt-Anzeiger' zu China/Europa

KÖLN (dpa-AFX) - "Kölner Stadt-Anzeiger' zu China/Europa:"Im zweiten Corona-Jahr könnte es China gelingen, endgültig zu einer Weltmacht zu werden. Das ist eine gewaltige Herausforderung, auf ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16176 ►

Kurssuche

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr