Commerzbank bläst Auslagerung der Wertpapierabwicklung ab - Sonderabschreibung

Donnerstag, 22.07.21 16:20
Commerzbank bläst Auslagerung der Wertpapierabwicklung ab - Sonderabschreibung
Bildquelle: Unternehmensbild: Commerzbank
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Commerzbank sagt die Auslagerung ihrer Wertpapierabwicklung an die britische Großbank HSBC ab. Der Stopp des Projekts schlage im zweiten Quartal mit einer Sonderabschreibung von rund 200 Millionen Euro zu Buche, teilte das Frankfurter Geldhaus überraschend am Donnerstag mit. Als Gründe nannte das Institut große Risiken bei der technischen Umsetzung und veränderte Marktbedingungen. Der Kurs der Commerzbank-Aktie gab nach den Neuigkeiten am Nachmittag um 0,7 Prozent nach./stw/he

HSBC Holdings kaufen? HSBC Holdings halten? HSBC Holdings verkaufen? Die Antwort steht im boerse.de-Analyse-Telegramm!





Quelle: dpa-AFX


Pflichtpublikation für HSBC Holdings-Aktionäre:
Der „Leitfaden für Ihr Vermögen“. Kostenlos!


Titel aus dieser Meldung

Datum :
27.07.21
4,70 EUR
0,43 %
Datum :
27.07.21
5,39 EUR
-2,41 %
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr