Commerzbank feilt nach Fusions-Absage an Strategie

Mittwoch, 22.05.19 10:42
Commerzbank feilt nach Fusions-Absage an Strategie
Bildquelle: fotolia.com
WIESBADEN (dpa-AFX) - Nach der Absage einer Fusion mit der Deutschen Bank feilt die Commerzbank an ihrer Strategie. Die Ende April beendeten Gespräche über einen möglichen Zusammenschluss der beiden Institute hätten "auch gezeigt, wo wir möglicherweise unsere Strategie nachschärfen sollten", sagte Commerzbank-Chef Martin Zielke am Mittwoch bei der Hauptversammlung des Frankfurter MDax-Konzerns in Wiesbaden. "Im Herbst können wir Ihnen hierzu mehr sagen."

Nach Ansicht Zielkes haben die Gespräche untermauert, "dass wir bereits sehr vieles richtig machen". Dennoch sei der Vorstand "mit der erreichten Profitabilität ... nicht zufrieden", räumte der Konzernchef ein. "Hier können und müssen wir mehr erreichen."

In den ersten drei Monaten 2019 waren die Erträge gesunken. Zugleich war die Steuerlast höher als ein Jahr zuvor. Die Folge: ein Gewinneinbruch. Unter dem Strich verdiente die Commerzbank im ersten Quartal 120 Millionen Euro und damit weniger als die Hälfte des Betrags vom Vorjahreszeitraum (262 Mio Euro). Für das Gesamtjahr 2019 peilt der Vorstand dennoch unter dem Strich etwas mehr Gewinn an als die 865 Millionen Euro im Jahr 2018./ben/stw/fba



Quelle: dpa


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

CORRECTING and REPLACING Resources Global Professionals to Announce Fiscal 2019 Fourth Quarter and Year-End Results on July 18, 2019

IRVINE, Calif. – In the first sentence of release, the date the company will announce results of operations should read: Thursday, July 18, 2019 (instead of Wednesday, ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 11438