Corona-Krise beschert Stuttgarter Börse starken Umsatzanstieg

Mittwoch, 30.12.20 13:44
Innenraumaufnahme einer deutschen Börse
Bildquelle: Unternehmensbild: Deutsche Börse
STUTTGART (dpa-AFX) - Das turbulente Börsenjahr 2020 hat der Stuttgarter Börse das umsatzstärkste Jahr seit langem beschert. Der Handelsplatz setzte voraussichtlich rund 111,4 Milliarden Euro um, wie Börsen-Chef Michael Völter am Mittwoch mitteilte. Damit liege der Umsatz über die verschiedenen Anlageklassen hinweg rund 63 Prozent über dem Vorjahresniveau und habe den höchsten Stand seit 2008 erreicht. "Die Deutschen haben in der Coronakrise die Wertpapiere für sich entdeckt."

Diese Aktien sollten Sie jetzt im Depot haben ...

Der Dax ist seit Jahresbeginn gerechnet um rund 4 Prozent gestiegen. Den letzten Schub zum Rekord gaben dem Dax nach Weihnachten der Brexit-Deal und das US-Konjunkturpaket. Völter verwies darauf, dass es im Jahr der Corona-Pandemie ein Auf und Ab bei den Kursen gab. Das böse Erwachen kam ausgerechnet am Rosenmontag, dem 24. Februar. Statt ausgelassener Karnevalsfreude herrschte an der Börse auf einmal Alarmstimmung: Die rasche Ausbreitung des Virus in Ländern außerhalb Chinas riss den Dax in die Tiefe. Die steile Talfahrt endete erst gut drei Wochen später, am 16. März, bei 8255 Punkten. Erst voluminöse Geldspritzen der Notenbanken und Regierungen für die unter Lockdowns leidende Wirtschaft brachten eine außergewöhnlich schnelle Wende.

Die Börse in Stuttgart ist auf den Privatanleger spezialisiert. Der Handel mit Kryptowährungen etwa wird zunehmend beliebt. So wurden über die speziell dafür entwickelte App mit dem Namen Bison im Jahr 2020 Digitalwährungen im Volumen von rund 1,3 Milliarden Euro gehandelt. Inzwischen gebe es rund 216 000 aktive Nutzer, sagte Völter weiter. Der älteste Nutzer sei 92 Jahre alt./ols/DP/jha



Quelle: dpa-AFX




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

DGAP-PVR: DIALOG SEMICONDUCTOR Plc.: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with the objective of Europe-wide distribution

DGAP Voting Rights Announcement: Dialog Semiconductor Plc. DIALOG SEMICONDUCTOR Plc.: Release according to Article 40, Section 1 of the WpHG [the German Securities Trading Act] with ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16190 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
05.03.21
131,90 EUR
-0,04 %
Datum :
05.03.21
14.003,50
0,16 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr