Covestro: Seitwärtsspekulation via Bonus Cap hat gewissen Charme - Zertifikatenews

Donnerstag, 18.07.19 10:30
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
Schwarzach am Main (www.zertifikatecheck.de) - Bereits in der kommenden Woche, am 24. Juli, lässt Covestro (ISIN DE0006062144 / WKN 606214) Zahlen sprechen, so die Experten vom "ZertifikateJournal".

Mit positiven News rechne angesichts der mauen Geschäftslage im Chemiesektor und der überraschend massiven Gewinnwarnung von BASF niemand - und genau darin liege die Chance. Schon nicht ganz so schlimm wie befürchtet ausfallende Zahlen könnten als Erfolg gewertet werden. Aber auch so sähen Analysten vom derzeit deutlich gesenkten Niveau aus kaum noch Abwärtspotenzial. Eine Seitwärtsspekulation via Bonus Cap (ISIN DE000CU3UAP1 / WKN CU3UAP) von der Commerzbank habe daher durchaus einen gewissen Charme. Das Anfang des Monats emittierte Papier werfe eine Rendite von 8,7 Prozent bzw. 19,2 Prozent p.a. ab, wenn die Covestro-Aktie bis Mitte Dezember über 34 Euro bleibe - daraus errechne sich ein Sicherheitsabstand von aktuell gut 18 Prozent. (Ausgabe 28/2019) (18.07.2019/zc/n/a)


Quelle: ac




Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

Nvidia – Griff nach den Sternen

Die Schlagzeile ging in dieser Woche viral: Der Grafikkarten- und Chip-Hersteller Nvidia mit Sitz im kalifornischen Santa Clara plant. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15661 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.09.20
49,51 EUR
-0,98 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr