Marktübersicht

Crayon übernimmt den Cloud-Spezialisten rhipe

Donnerstag, 14.10.21 14:43
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay

OSLO, Norwegen –

Crayon, ein führender Anbieter von IT-Diensten und Innovation, gab heute bekannt, dass das Unternehmen rhipe, einen Cloud- und Lizenzierungsspezialisten mit Sitz in Australien, übernommen habe, um die globale Expansionsstrategie von Crayon voranzutreiben und das Dienstleistungsportfolio weiter auszubauen.

Die Übernahme erfolgt gemäß einem ‚Scheme of Arrangement‘ (ein Sanierungsverfahren), welches nach einer Phase der sorgfältigen Prüfung und Verhandlung heute rechtswirksam wurde. Mit der Umsetzung des Verfahrens wird Crayon alle Anteile von rhipe übernehmen.

Die Übernahme verstärkt das kundenorientierte Engagement von Crayon, Innovationen voranzutreiben und Kostenoptimierungslösungen bereitzustellen, um neue Wachstumsmöglichkeiten zu schaffen.

„Wir freuen uns unglaublich, rhipe im Zuge unserer globalen Expansionsstrategie in der Crayon-Familie zu begrüßen“, sagte Melissa Mulholland, CEO von Crayon. „rhipe ist ein führender Anbieter von Cloud-Lösungen und -Dienstleistungen in der Asien-Pazifik-Region und durch unsere zusammengeführten Geschäftsmodelle werden wir mehr Kunden und Partner dabei unterstützen, ihren Geschäftsbedürfnissen mit einem größeren Portfolio aus Lösungen nachzukommen.“

rhipe ist ein Kanal-fokussierter führender Großhandelsanbieter von Cloud-Lizenzen, -Infrastrukturen und -Dienstleistungen, die auf Abonnements basieren.

Der Erwerb umfasst alle 600 Mitarbeiter von rhipe sowie seine Aktivitäten in der Asien-Pazifik-Region und zudem das kürzlich übernommene Azure-Dienstleistungsunternehmen Parallo und emt Distribution, das Unternehmen für Cybersecurity-Software.

„Sowohl die Aktionäre von rhipe als auch der rhipe-Vorstand haben das Scheme überwältigend zum Abschluss gebracht, was ein attraktives Ergebnis für unsere Aktionäre, Partner, Kunden und Mitarbeiter darstellt“, sagte Gary Cox, Vorsitzender von rhipe. „Die Partner und Kunden von rhipe werden von den erweiterten globalen Dienstleistungskapazitäten profitieren, die durch die Kombination von Crayon und rhipe geboten werden. Zudem ist das Angebot von Crayon eine gute Nachricht für die Mitarbeiter von rhipe, da wir davon überzeugt sind, dass die Karrieremöglichkeiten in einem größeren und vielfältigeren vereinten Unternehmen erhöht werden.”

Crayon ist in Australien kontinuierlich weitergewachsen. Es hat seine ersten Niederlassungen im August 2019 eröffnet und im letzten Jahr den Oracle-Spezialisten Navicle sowie die Software-Lizenzierungsgeschäfte von Winc erworben.

Crayon ist ein Unternehmen für Innovation und IT-Dienstleistungen, das den Kunden in den Mittelpunkt stellt. Wir beraten unsere Kunden bei der Wahl der besten Lösungen unter den Gesichtspunkten ihrer Unternehmensbedürfnisse und ihres Budgets mithilfe von Software, Cloud, KI und Big Data. Mit seinem Hauptsitz in Oslo, Norwegen, beschäftigt Crayon über 2.500 Mitarbeiter an mehr als 50 Standorten und in 35 Ländern weltweit.

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.



Quelle: Business Wire


© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr