Credit Agricole steigert Gewinn um ein Fünftel

Donnerstag, 14.02.19 08:13
Credit Agricole steigert Gewinn um ein Fünftel
Bildquelle: iStock by Getty Images
PARIS (dpa-AFX) - Die französische Bank Credit Agricole hat 2018 dank gut laufender Geschäfte, des Sparkurses und niedrigerer Steuern deutlich mehr verdient. Der Überschuss sei um ein Fünftel auf 4,4 Milliarden Euro geklettert, teilte die Bank am Donnerstag in Paris mit. Die Erträge legten um sechs Prozent auf 19,7 Milliarden Euro zu. Die Dividende soll um knapp zehn Prozent auf 69 Cent je Aktie erhöht werden.

Die Credit Agricole konnte dabei in fast allen Bereichen zulegen - besonders gut lief es in der Vermögensverwaltung sowie im Geschäft mit Fonds und italienischen Privatkunden. In den drei Sparten profitierte die Bank unter anderem von der Übernahme des Fondsanbieters Pioneer von der Unicredit .

Probleme bereitete wie auch den anderen französischen Banken BNP Paribas und Societe Generale dagegen das schwache Geschäft an den Kapitalmärkten. Hier gingen die Erträge zurück.

Die Credit Agricole ist börsennotiert, gehört aber mehrheitlich kleineren Genossenschaftsbanken. Von der Struktur her ist das Geldhaus damit in Deutschland am ehesten mit der Frankfurter DZ Bank vergleichbar, die als Zentralinstitut für den Genossenschaftssektor dient./zb/men/mis



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Aktien-Startseite

News und Analysen

The Medicines Company Announces that the ORION-10 Study of Inclisiran in ASCVD Patients Showed Durable and Potent Lowering of LDL-C with Twice-Yearly Dosing

PHILADELPHIA – The Medicines Company (NASDAQ: MDCO) today announced detailed results from ORION-10, the second of three pivotal 18-month low-density lipoprotein cholesterol (LDL-C) lowering ...weiterlesen

08:00 Uhr
Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 13772

Titel aus dieser Meldung

Datum :
15.11.19
12,46 EUR
0,47 %
Datum :
15.11.19
12,50 EUR
0,16 %
Datum :
15.11.19
28,51 EUR
-0,31 %
Datum :
15.11.19
50,63 EUR
0,82 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr