DAVOS/Trump steckt im Nebel: Autokonvoi statt Hubschrauber nach Zürich

Mittwoch, 22.01.20 14:17
DAVOS/Trump steckt im Nebel: Autokonvoi statt Hubschrauber nach Zürich
Bildquelle: iStock by Getty Images
DAVOS (dpa-AFX) - Nebel hat die zügige Abreise von US-Präsident Donald Trump nach seinen Auftritten beim Weltwirtschaftsforum in Davos verhindert. Statt wie bei seiner Anreise am Dienstag im Hubschrauber musste Trump die rund 150 Kilometer zwischen Davos und dem Flughafen Zürich im Autokonvoi zurücklegen. Die Fahrt teils über enge Bergstraßen dauert etwa zwei Stunden, während Hubschrauber die Strecke in einer halben Stunde schaffen. Im Konvoi fuhren nach Angaben Schweizer Medien mehr als zwei Dutzend Fahrzeuge. Die Wagenkolonne verließ das Kongresszentrum in Davos kurz vor 13.30 Uhr./oe/DP/fba



Quelle: dpa-AFX


News und Analysen

BreezoMeter erhält Förderung der Luftqualitätsforschung durch das prestigeträchtige EU-Programm Horizon 2020

HAIFA, Israel – BreezoMeter, der führende Anbieter von Luftqualitätsdaten, hat sich die begehrte Finanzierung und Unterstützung des EU-Programms „Horizon 2020“ ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12821

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Was passiert 2020?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr