Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
11.711,86
Veränderung:
-2,16
Veränderung in %:
-0,02 %
weitere Analysen einblenden

DAX: 9.750 Punkte im Fokus

Freitag, 03.04.20 09:25
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) zeigt sich aktuell überraschend stabil und konnte die Marke von 9.500 Punkten in den Vortagen auf Schlusskursbasis immer wieder verteidigen, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Am Vortag sei der DAX bei 9.570 Punkten aus dem Handel gegangen, nachdem im Tagestief bereits 9.337 Punkte erreicht worden seien. Im Fokus stünden dabei aktuell die Signalmarken von 9.750 und 10.090 Punkten. Unter 9.750 Punkte sei eher mit direkt weiter fallenden Kursen zu rechnen. Gelinge doch ein Anstieg über 9.750 Punkte, würde sich die langfristige Signalmarke im DAX bei 10.090 Punkten befinden. Erst über 10.090 Punkte wäre mit einer Ausdehnung der aktuellen Aufwärtskorrektur zu rechnen. Wie lange sich der DAX noch gegen schwache Konjunkturdaten und Arbeitsmarktzahlen stemmen könne, bleibe abzuwarten.

Ausblick: Der DAX befinde sich aktuell weiterhin in einer Aufwärtskorrektur im übergeordneten Abwärtstrend. Neue Abwärtsdynamik dürfte sich bei einem Schlusskurs unter 9.500 Punkten entwickeln.

Die Short-Szenarien: Der DAX bleibe unter der Signalmarke von 9.750 Punkten und deute damit direkte weitere Schwäche an. Die aktuelle Wochenkerze habe einen schwarzen Kerzenkörper. Komme es am heutigen Freitag zu keiner kräftigen Erholung und gehe der DAX mit einer schwarzen Wochenkerze aus dem Handel, wäre dies ein Signal für weiter nachgebende Kurse in der kommenden Woche. Falle der DAX unter 9.500 Punkte, dürften die Bären Kurs auf 9.100 Punkte nehmen. Darunter würden die nächsten Stationen auf 8.800, 8.100 und 8.000 Punkte lauten. Langfristig laute das Korrekturziel auf 6.500 Punkte.

Die Long-Szenarien: Der DAX könne die Marke von 9.750 Punkten erobern und damit Stärke zeigen. In der Folge dürften die Bullen einen erneuten Angriff auf den Widerstand bei 10.000/10.090 Punkten unternehmen. Darüber wäre ein Hochlauf bis zum ersten noch offenen Gap bei 10.390 Punkten zu erwarten. (03.04.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Aktie der Woche: Verdoppelungspotential und attraktive Dividendenrendite!

In der aktuellen Ausgabe empfiehlt der boerse.de-Aktienbrief einen mehrfachen Weltmarktführer als Aktie der Woche. Rechnerisch eröffnet sich bei diesem bekannten Technologie-Champion ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 392 ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr