DAX: Bullen mit neuer Chance

Dienstag, 01.12.20 09:02
Newsbild
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) wurde gestern nach einem schwachen Start deutlich gekauft, in der Folge kletterte er über die Hochs der Vorwochen und beinahe bis an das offene Gap bei 13.460 bis 13.500 Punkten, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Am Handelsende sei es dann zu einem deutlichen Abverkauf gekommen, der Index sei weit in Richtung Tagestiefs zurückgerutscht. Heute würden die Indexfutures zum Start der Vorbörse rund 100 Punkte höher notieren.

Der Ausbruch aus der mehrwöchigen Seitwärtsrange verlaufe weiterhin alles andere als idealtypisch. Zwar sei der gestrige Ansatz aufkommenden Momentums direkt wieder abgewürgt worden, doch würden die Bullen heute eine neue Chance erhalten. Ein erneuter Anlauf auf das offene Gap bei 13.460 bis 13.500 Punkten sollte folgen, darüber hinaus wäre Platz bis 13.590 - 13.600 und dann zum Allzeithoch bei 13.795. Unterhalb von 13.250 hingegen entstünden kleine Verkaufssignale für eine Abwärtskorrektur bis 13.170 - 13.200 oder 13.018 Punkte. (01.12.2020/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

Aktien Frankfurt Eröffnung: Robuster Dax klettert wieder Richtung 14000 Punkte

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax ist zum Wochenauftakt mit Kursgewinnen gestartet. Um 0,43 Prozent auf 13 933,68 Punkte legte der deutsche Leitindex wenige Minuten nach der Eröffnung zu. Er ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15698 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
25.01.21
13.898,49
0,18 %
Datum :
25.01.21
6.012,97
0,18 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr