Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
9.622,50
Veränderung:
-313,34
Veränderung in %:
-3,15 %
weitere Analysen einblenden

DAX: Ende oder Beschleunigung des Trends?

Montag, 17.02.20 09:10
News zusammengesetzt aus Tastaturtasten
Bildquelle: fotolia.com
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der deutsche Leitindex (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) startete in der Vorwoche zunächst schwach, verteidigte aber die Unterstützung bei 13.425 Punkten, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Bereits am Dienstag habe der DAX mit einem Upgap eröffnet und neue Allzeithochs markiert. Am Donnerstag sei der Rücklauf in den Unterstützungsbereich um 13.600 Punkte erfolgt, wo die Käufer sich wieder deutlich gezeigt hätten. Trotz der positiven Tendenz habe der Index die Handelswoche unter einer wichtigen eindämmenden Trendlinie geschlossen.

Ausblick: Diese beherrsche inzwischen seit November 2019 das Chartbild. Eine Trendbeschleunigung im DAX sei folglich nur möglich, wenn der Index sich in den kommenden Tagen über dieser Trendlinie etabliere.

Die Long-Szenarien: Zum Start der neuen Handelswoche verlaufe die Hürde bei rund 13.775 Punkten. Ein temporäres Überschreiten dieses Kursniveaus reiche aber nicht aus. Vielmehr müsse der DAX sich per Tagesschlusskurs signifikant nach oben lösen. Die nächsten Trendziele lägen in diesem Fall bei 13’890 und darüber 14.000 Punkten. Erreiche der DAX diese runde Marke, sollte man nach dem Erstkontakt in jedem Fall mit einer Konsolidierung rechnen.

Die Short-Szenarien: Das Ausbruchsniveau um 13.600 Punkte sei am Donnerstag von den Bullen eindrucksvoll bestätigt worden. Somit sei der DAX oberhalb des Donnerstagstiefs bei 13.596 Punkten kurzfristig bullish zu sehen. Breche der Index diese Marke allerdings, käme als erstes Ziel eine Kurslücke in Betracht, welche bei 13.501 Punkten geschlossen wäre. Auch sei der Index bei 13.445 Punkten unterstützt. Unterhalb von 13.445 Punkten wäre die Aufwärtsbewegung seit dem Monatswechsel definitiv beendet. Eine Ausdehnung der Konsolidierung in Richtung 13.300 Punkte wäre in diesem Szenario zu erwarten. (17.02.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

NEU: Diese 20 Aktien schütten seit über 100 Jahren Dividende aus

In Zeiten von Mini- und Strafzinsen sind Dividenden-Aktien beliebt wie selten zuvor. Viele Anleger haben Dividenden längst als die „neuen Zinsen“ entdeckt. Dabei zeichnen sich ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 385 ►

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • "Corona-Rabatt" nutzen?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt noch ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand

Der Backtest: Handelsstrategien auf dem Prüfstand
Ein Backtest – auf deutsch: Rücktest oder auch Rückvergleich – ist ein Prozess zur Bewertung eines Modells. Hierzu werden die Regeln einer vorhandenen Strategie auf historische Daten angewendet. Dies erfolgt entweder mit einer speziell hierfür entwickelten Software oder durch eigene Programmierungen.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr