DAX: Ewige Seitwärtsphase

Dienstag, 11.08.20 08:59
Kursticker auf einer digitalen Anzeige.
Bildquelle: pixabay
Zürich (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) pendelt weiterhin um die Marke von 12.700 Punkten, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Im frühen Handel habe der DAX am Vortag zwar bis 12.753 Punkte hochziehen können, in der Folge sei es aber wieder zügig zurückgegangen unter die runde Schwelle. Im Tagestief seien 12.605 Punkte erreicht worden und per Handelsschluss habe der DAX bei 12.687 Punkten notiert. Damit habe sich an der Lage erneut nichts geändert. Seit der Vorwoche pendle der DAX seitwärts und schaffe keinen nachhaltigen Ausbruch über die Marke von 12.700 Punkten. Und auch im großen Bild bewege sich der DAX seit Anfang Juni seitwärts und könne trotz der enormen Liquidität, welche die Notenbanken bereitgestellt hätten, keinen weiteren Anstieg durchführen.

Ausblick: Der DAX befinde sich aktuell im neutralen Modus. Nach unten gut durch den 50er und 200er EMA abgesichert und nach oben durch den Widerstandsbereich zwischen 12.700 bis 12.800 Punkten eingedämmt.

Die Long-Szenarien: Aufhellen würde sich die Lage für die Bullen, sobald dem DAX ein nachhaltiger Ausbruch nach oben über 12.700 Punkte gelinge. Bisher sei dies nur intraday gelungen, per Börsenschluss habe der DAX stets wieder unter diesem massiven Widerstand notiert. Die nächste Anlaufmarke wäre dann der Bereich um 12.870 Punkte, der oberen Begrenzung des fallenden Trendkanals. Könnten die Bullen diesen Trendkanal nach oben durchbrechen, dürfte schnell der Angriff auf die runde Marke von 13.000 Punkten folgen.

Die Short-Szenarien: Der DAX breche nach den zahlreichen erfolglosen Angriffen auf 12.700 Punkte nach unten durch und unterschreite den 50er EMA bei 12.410 Punkten und den 200er EMA bei aktuell 12.060 Punkten. Das dürfte Anschlussverkäufe nach sich ziehen und den DAX schnell bis unter 12.000 Punkte in die Tiefe drücken. (11.08.2020/ac/a/m)



Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Save the date

PR NewswireLUND, Sweden, Sept. 23, 2020LUND, Sweden, Sept. 23, 2020 /PRNewswire/ -- Alfa Laval's Capital Markets Day 2020 will be digital. It will start at 14:00 CET and end latest 16.00 CET. ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 15728 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
23.09.20
12.784,71
1,51 %
Datum :
23.09.20
5.538,48
1,51 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr