DAX: Gegenbewegung gewinnt an Fahrt

Donnerstag, 20.09.18 09:10
LED Tafel an Außenbereich eines Gebäudes
Bildquelle: iStock by Getty Images
Zürich (www.aktiencheck.de) - Ab Mai 2018 wurde im DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) unterhalb der 13.204 Punkte-Marke ein kleines Doppelhoch ausgebildet, welches Ende Juni aufgelöst wurde, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Der Wert habe sich auf dem langfristigen Aufwärtstrend im Bereich der 12.104 Punkte-Marke fangen und erholen können. Eine Gegenbewegung, welche bis zur 12.887 Punkte-Marke gelaufen sei, habe den mittelfristigen Abwärtstrend nicht erreicht, sodass eine kleine Flagge nach unten aufgelöst worden sei. Ein Bruch des längerfristigen Aufwärtstrends habe sich angeschlossen, welcher sich als Bärenfalle erwiesen habe. Nach einer Zwischenerholung sei die Unterstützung bei 12.104 Punkten aber nicht mehr gehalten worden. Ausgehend von der 11.865 Punkte-Marke sei dem Index zuletzt eine Erholung gelungen.

Ausblick: Nach der Rückeroberung der 12.104 Punkte-Marke könnte die Gegenbewegung noch weiter ausgedehnt werden. Der Abwärtstrendkanal sei jedoch nach wie vor intakt.

Die Long-Szenarien: Spielraum biete sich innerhalb des Abwärtstrendkanals zunächst bis in den Bereich der 12.350 Punkte-Marke, bevor dort wieder ein Rücksetzer anstehen könnte. Darüber liege eine bis 12.493 Punkte reichende Widerstandszone, unter welcher die Bären nochmals im Vorteil sein dürften. Gelinge aber der Ausbruch über die 12.493 Punkte-Marke, könnte die Erholung bis in den Bereich um 12.800 Punkte ausgedehnt werden.

Die Short-Szenarien: Unterhalb des Abwärtstrends der Vorwochen bestehe jederzeit die Gefahr, die Korrektur wieder aufzunehmen. Spielraum wäre dabei zunächst weiter bis zur 11.865 Punkte-Marke gegeben. Erreiche der Index auch ein neues Tief, würde sich aber innerhalb des Trendkanals der Vorwochen auch Platz bis zur Unterstützung bei 11.726 Punkten bieten. (20.09.2018/ac/a/m)



Quelle: ac


Titel aus dieser Meldung

Datum :
07.05.21
15.294,43
0,64 %
Datum :
07.05.21
6.502,15
0,51 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr