DAX: Großer Verfallstermin - Chartanalyse

Freitag, 18.09.20 08:53
Tafel mit Kursen
Bildquelle: fotolia.com
Paris (www.aktiencheck.de) - Rückblick: Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) sollte gestern schwach beginnen, dann aber von 13.043 bis 13.156 steigen, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Nach einem Tief bei 13.036 sei es aufwärts bis 13.246 gegangen.

Ausblick

Großer Verfallstermin für Derivate, der 3. von 4 Terminen des Jahres 2020, um 13 Uhr sei ein erster Höhepunkt. Der DAX ziehe weiter trendlos seitwärts. Das gelte sowohl für die Zeit seit 3. September, als auch für den Zeitraum seit 5. Juni. Intraday gehe heute oberhalb von 13.110 per Marktief-/Markthochlogik weiter aufwärts. DAX-Ziel 13.339. Oberhalb von 13.339 wäre 13.460 das Ziel, darüber wiederum 13.500 (Piv R3) und die mittelfristige Horizontale bei 13.600. (18.09.2020/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck




Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Corona-Maßnahmen: Roth fordert stärkere Beteiligung des Bundestags

BERLIN (dpa-AFX) - Bundestagsvizepräsidentin Claudia Roth will eine stärkere Beteiligung des Bundestags bei Entscheidungen zu Corona-Eindämmungsmaßnahmen. In einer Zeit, in der zwischen dem Schutz ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 14998 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
20.10.20
12.812,50
0,24 %
Datum :
19.10.20
5.563,58
-0,42 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2020 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr