DAX: Neue Anstiegssequenzen denkbar

Donnerstag, 20.09.18 09:38
Aktien Graph
Bildquelle: iStock by Getty Images
Paris (www.aktiencheck.de) - Der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) hat planmäßig die Zielzone 12.220/12.230 (alte Kurslücke + IKH/ Tag) erreicht, kam dort aber nicht weiter, wie erwartet, wie aus der Veröffentlichung "dailyDAX" der BNP Paribas hervorgeht.

Bei 12.231 weiterzukommen werde nicht leicht, denn der "IKH/ Tag" sei ein sehr starkes Element. 12.231 sei heute abermals ein Widerstand. 12.150 sei eine neue Unterstützungszone (IKH + XDAX/FDAX EMA200/h1). Ausgehend von 12.150 seien heute nochmals neue Anstiegssequenzen denkbar, um den DAX bis Freitag, 13 Uhr (Verfall der Derivate) nahe 12.200 zu halten. Unter 12.065 und 12.040 würden sich neue Verkaufssignale einstellen (Trendwechsel durch Kreuzen des letzten höheren Tiefs). (20.09.2018/ac/a/m)


Quelle: ac


Titel aus dieser Meldung

Datum :
11.05.21
15.244,98
-1,01 %
Datum :
11.05.21
6.481,45
-1,00 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr