DAX: Neue Rekorde wahrscheinlich

Montag, 12.04.21 09:20
News-Schriftzug auf schwarzem Hintergrund.
Bildquelle: pixabay
Zürich (www.aktiencheck.de) - Mit der enormen Kaufwelle im November setzte sich beim DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) ein zweiter Aufwärtstrend in Gang, der auch vor dem bisherigen Allzeithoch bei 13.795 Punkten nicht Halt machte und die Marke schon Ende Dezember überwand, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Nach einer kurzen Seitwärtsphase unter dem neuen Rekordhoch bei 14.169 Punkten sei Anfang März wieder Kaufdruck aufgekommen, der in einem Anstieg auf 14.804 Punkte kulminiert habe. Nach einer kurzen flaggenförmigen Korrektur sei auch dieses Hoch gebrochen und die Höchstmarke zuletzt auf 15.311 Punkte geschraubt worden. Knapp unter dem neuen Hoch tendiere der DAX aktuell seitwärts.

Ausblick: Der Aufwärtstrend sei weiter intakt und jederzeit mit der Ausbildung neuer Hochs zu rechnen. Eine zwischengeschaltete Korrektur dürfte die starken Bullen zunächst wenig beeindrucken.

Die Long-Szenarien: Sollte die neue Höchstmarke bei 15.311 Punkten nicht direkt überschritten werden, könnte es nach einer Korrektur bis 14.970 Punkte zu einem weiteren Angriff kommen. Sei dieser erfolgreich, wäre das nächste Ziel auf der Oberseite aus charttechnischer Sicht bei 15.450 Punkten zu finden. Dort könnte eine Gegenbewegung einsetzen. Werde die Marke dagegen ebenfalls gebrochen, stünde eine Ausweitung der Rally bis 15.700 Punkte an.

Die Short-Szenarien: Um den Aufwärtstrend etwas abzubremsen, müsste der DAX unter 14.804 Punkte sinken. In diesem Fall wäre auch die steile kurzfristige Aufwärtstrendlinie unterschritten und damit ein kleines Shortsignal aktiviert. In der Folge käme es zu einer Korrektur bis 14.422 Punkte. An dieser Stelle könnte der Index aber schon wieder nach Norden abdrehen. Unter der Marke hätten dagegen die Bären das Kommando übernommen und dürften den DAX bis 14.169 Punkte abverkaufen. (12.04.2021/ac/a/m)



Quelle: aktiencheck


Titel aus dieser Meldung

Datum :
17.05.21
15.438,50
-0,18 %
Datum :
17.05.21
6.527,93
-0,14 %

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse

Value oder Growth? Eine Frage so alt wie die Börse
Die Frage, ob es sinnvoller ist, auf Value- oder auf Growth-Titel zu setzen, ist beinahe so alt wie die Börse selbst. Dabei sind mit der Bezeichnung „Value“ bewährte Unternehmen gemeint, deren Buchwert idealerweise aktuell möglichst niedrig bewertet wird.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr