DAX: Sehenswerter Bullenkonter

Mittwoch, 27.01.21 08:51
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
Zürich (www.aktiencheck.de) - In den ersten zwei Handelstagen diese Woche ging es am deutschen Aktienmarkt bereits heiß her, wie aus der Veröffentlichung "KeyInvest DailyTrader" der UBS hervorgeht.

Denn am Montag habe der Leitindex DAX (ISIN DE0008469008 / WKN 846900) über 300 Punkte verloren und eine extrem bärische Tageskerze im Chart hinterlassen. Doch die Bären hätten am gestrigen Dienstag keine Kraft gehabt, diese Umkehrkerze zu bestätigen. Zwar sei vorbörslich die 13.600 Punkte-Marke noch einmal getestet worden, doch der Handelsstart sei deutlich über dieser runden Marke erfolgt. Anschließend hätten die Bullen dominiert und den DAX sogar zeitweise wieder über die 13.900 Punkte-Marke getrieben. Zur Schlussglocke habe der Index bei 13.870 Punkten notiert. Da gestern weder das Tagestief noch das Tageshoch der Vorgängerkerze überwunden worden sei, bezeichne man diesen Handelstag als "Inside-Day".

Ausblick: Die sehr bärische Tageskerze am Montag dürfte trotz gestriger Konterkerze noch etwas nachwirken. Sollte der Index jedoch mit einem deutlichen Aufwärtsgap eröffnen, würden die Bären unter Zugzwang kommen.

Die Long-Szenarien: Ein Up-Gap über 14.000 Punkte dürfte einen Short-Squeeze auslösen. Daher würden die Bären dieses Szenario mit aller Kraft verhindern. Komme in dieser Woche allerdings kein neues Wochentief unter 13.600 Punkte zustande, werde ein Anstieg über die runde 14.000 Punkte-Marke trotzdem erwartet. Ein prozyklisches Kaufsignal würde nach einem Tagesschlusskurs über 14.050 Punkte entstehen.

Die Short-Szenarien: Gebe der Index heute oder morgen nicht nur die Marke bei 13.600 Punkten auf, sondern falle auch noch unter die 13.500 Punkte-Marke auf Tagesschlusskursbasis zurück, würde ein Verkaufssignal mit Ziel 13.000 Punkte entstehen. Auf diesem Kursniveau dürfte sich der Index jedoch stabilisieren und eine Fortsetzung der Rally wäre wahrscheinlich. (27.01.2021/ac/a/m)



Quelle: aktiencheck




Heute im Fokus

2021: Diese Aktien sollten Sie im Depot haben!
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
2021: Welche Aktien sollten Sie im Depot haben?
Das turbulente Börsenjahr 2020 ist Geschichte! Doch welche Aktien sollten Sie 2021 im Depot haben?...

News und Analysen

C3 AI und Baker Hughes liefern KI-Lösungen für Unternehmen zur Beschleunigung von digitalem Transformationsprogramm von PETRONAS

REDWOOD CITY, Kalifornien und HOUSTON, Texas – C3 AI (NYSE: AI) und Baker Hughes gaben heute eine Zusammenarbeit mit PETRONAS, einem globalen Energie- und Lösungsunternehmen aus ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 16158 ►

Titel aus dieser Meldung

Datum :
26.02.21
13.773,15
0,20 %
Datum :
26.02.21
5.948,94
-0,69 %

Die beliebtesten Aktien der Deutschen

Die beliebtesten Aktien der Deutschen
Pünktlich zum Tag der Deutschen Einheit hat der Online-Broker Consorsbank die Depots seiner Kunden einem Ost-West-Vergleich unterzogen. Dabei zeigt sich, dass unter Wessis und Ossis eine weitgehende Einigkeit herrscht, wenn es ums Thema Aktienauswahl geht. Denn wie die folgende Tabelle verdeutlicht, variieren die Platzierungen der Top 10 nur um Nuancen.
© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr