Dax
WKN: 846900 ISIN: DE0008469008
aktueller Kurs:
13.102,00
Veränderung:
13,00
Veränderung in %:
0,10 %
weitere Analysen einblenden

DAX-TECHNIK: Aufwärtsmomentum lässt zu wünschen übrig - Helaba

Dienstag, 19.11.19 09:01
DAX-TECHNIK: Aufwärtsmomentum lässt zu wünschen übrig - Helaba
Bildquelle: iStock by Getty Images
FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Helaba sieht den Dax aktuell in einer Korrektur. Dass der deutsche Leitindex gleich zu Wochenbeginn das Tageshoch bei 13 282 Punkten im frühen Handel erreicht habe und es danach wieder abwärts gegangen sei, mache deutlich, dass das Aufwärtsmomentum zu wünschen übrig lasse, schrieb der Charttechnik-Experte Christian Schmidt in einer am Dienstag vorliegenden Studie.

"Für einen neuerlichen Ausbruch nach oben bräuchte es, neben neuen Impulsen, relativ viel Schwungkraft", so Schmidt. Der allgegenwärtige Handelsstreit scheine sich zudem in eine andere Richtung als erhofft zu entwickeln. Eine Einigung sei zuletzt nach pessimistischen Äußerungen Chinas wieder unwahrscheinlicher geworden.

Schmidt bemängelte zudem, dass die zunehmende Eskalation in Hongkong von der Börse scheinbar völlig ausgeblendet werde. Marktteilnehmer agierten aktuell recht sorglos./ajx/mis



Quelle: dpa-AFX


Hier geht's zur Indizes-Startseite

PS: Holen Sie sich noch heute den Gold-Spezialreport „Die Chance des Jahrzehnts!“ Darin finden Sie alle Fakten zum Gold-Comeback und erfahren, welche Goldminenaktien die größten Gewinnchancen eröffnen. Zum Gratis-Report...

Anzeige

Deutsche Bank X-markets: Alle Derivate

News und Analysen

ROUNDUP/Aktien Frankfurt Eröffnung: Dax macht Vortagesverluste wett

FRANKFURT (dpa-AFX) - Der Dax hat am Mittwoch im frühen Handel seine Vortagesverluste wettgemacht. Zuletzt verbuchte der deutsche Leitindex ein Plus von 0,36 Prozent auf 13 117,29 Punkte.In ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 418

Volltextsuche

Im Fokus

Aktueller Chart
  • Erneut Vorwürfe der Financial Times?
  • Allzeithoch bei 195,75 Euro!
  • Ist die Aktie jetzt ein Schnäppchen?

Nachrichtensuche

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor

Verlustvermeidung als zentraler Erfolgsfaktor
Da Gewinne und Verluste asymetrisch wirken ist die Verlustvermeidung ein Schlüsselfaktor bei der erfolgreichen Geldanlage. Denn zum Aufholen einer negativen Rendite von -50% ist eine positive Rendite von +100% notwendig.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr