DAX (Tageschart): Barrierenbündel voraus! Chartanalyse

Mittwoch, 18.07.18 09:00
DAX (Tageschart): Barrierenbündel voraus! Chartanalyse
Bildquelle: fotolia.com
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Der starke gestrige Schlussspurt rückt beim DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) die gleichermaßen wichtige, wie massive Widerstandszone in den Fokus, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Gemeint się die Kumulationszone aus dem 50%-Fibonacci-Retracement des gesamten Korrekturimpulses von Januar bis März (12.662 Punkten) und dem ehemaligen Aufwärtstrend seit Februar 2016 (akt. Bei 12.680 Punkten). Die genannten Widerstände würden aber nur den Auftakt markieren: Abgerundet werde das auf dem aktuellen Niveau entstehende Barrierenbündel durch die 200-Tage-Linie (akt. bei 12.778 Punkten) sowie die Abwärtskurslücke von Mitte Juni (12.760 zu 12.784 Punkten). Erst oberhalb dieser Hürden könnten Anleger von einem nachhaltigen Befreiungsschlag ausgehen. Mit anderen Worten: Jetzt gelte es für die deutschen Standardwerte! Auf der Unterseite markiere dagegen das jüngste Verlaufstief bei 12.398 Punkten eine erste Rückzugslinie. Wichtiger sei allerdings das Tief von Ende Juni (12.104 Punkte), welches bestens mit einer weiteren Kurslücke von Anfang April - in diesem Fall aber in der positiven Variante - bei 12.104/12.011 Punkten harmoniere. (18.07.2018/ac/a/m)


Quelle: ac


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

DGAP-Stimmrechte: SNP Schneider-Neureither & Partner SE (deutsch)

SNP Schneider-Neureither & Partner SE: Veröffentlichung gemäß § 40 Abs. 1 WpHG mit dem Ziel der europaweiten Verbreitung^ DGAP Stimmrechtsmitteilung: SNP Schneider-Neureither & ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 4939

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.12.18
4.977,65
0,34 %
Datum :
18.12.18
10.808,48
0,34 %
© 1994-2018 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr