DAX (Tageschart): Erholung verfestigt sich - Chartanalyse

Donnerstag, 22.08.19 10:55
DAX (Tageschart): Erholung verfestigt sich - Chartanalyse
Bildquelle: iStock by Getty Images
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Solange der DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) oberhalb der 200-Tage-Linie (akt. bei 11.656 Punkten) notiert und damit auch die zu Wochenbeginn gerissene Aufwärtskurslücke (untere Gapkante bei 11.579 Punkten) verteidigt, bestehen gute Chancen für eine Fortsetzung der jüngsten Erholung, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt:

Dazu trage nicht zuletzt auch der Sprung über die letzten beiden, fast deckungsgleichen, Tageshochs bei. Dank der gestrigen Kursavancen liefere der MACD ein neues Einstiegssignal, indem der Trendfolger seine Signallinie von unten nach oben durchschneide. Für den einzigen Wermutstropfen würden die geringen Umsätze sorgen. Dennoch dürfte das Aktienbarometer Kurs auf das Hoch vom 9. August bei 11.866 Punkten nehmen. Danach definiere eine weitere Kurslücke von Anfang August bei 12.035/12.129 Punkten die nächste Anlaufzone. Interessant sei die aktuelle Konstellation des "HSBC Trendkompass". Gemessen an den objektiven Kriterien Relative Stärke und Momentum würden sich nur noch vier DAX-Titel (Bayer, Beiersdorf, Deutsche Börse AG und RWE) in einem idealtypischen Aufwärtstrend befinden. Getreu dem Motto "wenn die Nacht am schwärzesten ist, ist der Tag nicht mehr weit", begünstige diese Ausgangslage die beschriebene Erholung. Die Absicherung verbleibe auf Basis der langfristigen Glättung bzw. dem o. g. Gap. (22.08.2019/ac/a/m)


Quelle: Aktiencheck


Hier geht's zur Indizes-Startseite

News und Analysen

Bahnindustrie sieht viel Potenzial in digitaler Schiene

BERLIN (dpa-AFX) - Vor den erwarteten Entscheidungen im Klimakabinett hat die Bahnindustrie das Potenzial der Schiene beim CO2-Sparen hervorgehoben. Die Politik müsse aber dafür die richtigen ...weiterlesen

Seite: 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | ... | 12709

Titel aus dieser Meldung

Datum :
18.09.19
12.389,55
0,14 %
Datum :
18.09.19
5.528,59
0,14 %

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!

ETFs ja - aber bitte mit Risikoreduktion!
Mit der BOTSI®-Strategie wird über ETFs weltweit in rund 4000 Aktien aus den bedeutendsten vier Anlageregionen investiert. Wobei durch die einzigartige, völlig prognosefrei arbeitende Steuerung der Aktienquote, risikoreduzierte Aktienmarktrenditen ermöglicht werden.
© 1994-2019 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr