Dax
WKN: 846900
ISIN: DE0008469008 Region: Deutschland
Sektor: Large-Caps
aktueller Kurs:
15.162,72
Veränderung:
-0,16
Veränderung in %:
0,00 %
weitere Analysen einblenden

DAX (Tageschart): Risikomanagement gewinnt an Bedeutung - Chartanalyse

Donnerstag, 15.04.21 09:15
Newsbild
Bildquelle: Fotolia
Düsseldorf (www.aktiencheck.de) - Die "nachösterliche Ruhe" begleitet den DAX (ISIN: DE0008469008, WKN: 846900) weiterhin, denn den sechsten Handelstag in Folge zeigte das Aktienbarometer eine unterdurchschnittliche Tagesschwankungsbreite, so die Analysten von HSBC Trinkaus & Burkhardt.

Unter dem Strich sei es gestern eine Hoch-Tief-Spanne von lediglich 65 Punkten gewesen. Neue Aufwärtsdynamik entstehe voraussichtlich erst bei einem neuen Allzeithoch jenseits der Marke von 15.312 Punkten. Andererseits gebe die derzeitige Bewegungsarmut Anlegern die Gelegenheit, sich noch intensiver als sonst mit dem eigenen Risikomanagement auseinanderzusetzen. Die deutschen Standardwerte hätten zuletzt eine Reihe von Aufwärtskurslücken gerissen, deren untere Gapkanten in Zukunft als Unterstützungen dienen würden. Bei 15.111/14.845/14.621 Punkten bestünden demnach wichtige Rückzugslinien. Die mittlere Marke harmoniere dabei recht gut mit dem alten Allzeithoch von Mitte März bei 14.804 Punkten. Noch ein paar Gedanken zum aktuellen Sentiment: Nachdem die Umfrage der American Association of Individual Investors (AAII) in der Vorwoche den höchsten Bullenanteil seit Januar 2018 ausgewieen habe, verharre der aktuelle Optimimusgrad mit 53,8% auf einem sehr hohen Niveau - ein weiterer Grund sich mit möglichen Stopp-Leveln auseinanderzusetzen. (15.04.2021/ac/a/m)


Quelle: aktiencheck


Dax Anlageuniversen

Trendbrief

© 1994-2021 by boerse.de - Quelle für Kurse und Daten: ARIVA.DE AG - boerse.de übernimmt keine Gewähr